Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Stadthagen Stadt
Ausstellung „Schaumburg kreativ“

Für eine Woche ist Stadthagen unbestritten das künstlerische Zentrum des Landkreises: Die Ausstellung „Schaumburg kreativ“ hat am Sonnabend offiziell eröffnet und die Stadt in eine riesige Galerie verwandelt. Noch bis zum 15. September sind die Gemälde, Fotos und Skulpturen zu sehen. 

mehr
Kreft: Innenausbau beginnt
Zuschauen und festhalten dürfen die anderen: Günter Kreft treibt den Zimmermannsnagel in den bereitgelegten Sparren.

Den symbolisch letzten Sparrennagel hat Günter Kreft am Freitag eingeschlagen: Das Dachgeschoss des Kreft’schen Wohn- und Geschäftshauses an der Klosterstraße/Ecke Markt in Stadthagen ist soweit wieder hergerichtet, dass der Innenausbau beginnen kann. Im Februar war das Dachgeschoss des Hauses in Brand geraten.

mehr
Lehrermangel

Sowohl die beiden Stadthäger Gymnasien als auch die Oberschule Am Schlosspark müssen derzeit Lehrer an umliegende Grundschulen abordnen. Deswegen fällt nach Auskunft der Schulleitungen allerdings kein Unterricht aus, wie es an vielen anderen weiterführenden Schulen landesweit der Fall ist.

mehr
„Taubenauflass“

Die Tierschutzorganisation Peta kritisiert die Stadthäger Taubenzüchter. Anlass ist ein sogenannter „Taubenauflass“ im brandenburgischen Eberswalde. Von dort sollen am Sonntag rund 1800 Tiere über mehr als 300 Kilometer ihren Weg zurück finden.

mehr
Autoschau Stadthagen
Detlef Schröter (rechts), Torsten Richter (beide SMS) und Michael Angelis (SN) freuen sich auf die Autoschau.

Die Autoschau hat nach mehr als 20 Jahren in Stadthagen Tradition. Nachdem sie vor einigen Jahren etwas ins Stottern geraten war, weil sich zu wenig Autohäuser einbringen wollten, steht sie in diesem Jahr wieder auf sicheren Beinen. Der Termin: Sonntag, 17. September, 11 bis 18 Uhr.

mehr
Wahrzeichen der Industriekultur

Was bald mit dem Wasserturm passieren wird, nämlich der Abriss, das soll sich mit einem weiteren historischen Gebäude am Georgschacht möglichst nicht wiederholen: der so genannten Kohlenkirche. Ein Fachbüro könnte 2018 mit einer statischen Prüfung beauftragt werden.

mehr
Erneuter Einbruch

Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Tagen sind Unbekannte in die Räume eines Bildungsträgers an der Niedernstraße in Stadthagen eingedrungen. Diesmal verschafften sie sich zudem noch Zugang zu einer benachbarten Versicherungsvertretung.

mehr
Zwei Wahlbenachrichtigungen

Nicht schlecht gestaunt hat ein 25-Jähriger aus Stadthagen als er jetzt eine Wahlbenachrichtigung für die anstehende Bundestagswahl am 24. September aus dem Briefkasten geholt hat. Der Grund für seine Verwunderung: Einige Tage zuvor hatte er bereits die Karte, die ihn für die Wahl berechtigt, nach Meinsen in Bückeburg geschickt bekommen – in sein Elternhaus.

mehr
Planungs- und Bauausschuss
Auch an dieser Stelle in Reinsen bei der Abbiegung zum Großen Karl wird es aller Voraussicht nach keine Querungshilfe geben.

Die 15 von den Ortsvorstehern gewünschten Querungshilfen in Form von Mittelinseln auf Straßen werden aller Voraussicht nach nicht zustande kommen. Das hat Bauamtsleiter Gerd Hegemann im Planungs- und Bauausschuss zu verstehen gegeben. Verkehrszählungen hätten ergeben, dass die Hilfen nicht notwendig sind.

mehr
Zwei Einbrüche in der Nacht

Gleich zweimal haben Einbrecher in Stadthagen in der Nacht zum Donnerstag zugeschlagen: Bei einem Getränkemarkt an der Jahnstraße blieben sie erfolglos, in die Büroräume eines privaten Bildungsträgers an der Niedernstraße konnten die Unbekannten zumindest eindringen.

mehr
Puddingpulver aus Schaumburg
Geschäftsführer Joachim Grosse (zweiter von links) verschafft sich einen Überblick über die Ware im Lager.

Nicht nur die Puddingpulver-Legende August Oetker hatte ihre Wurzeln in Schaumburg, auch ein heimisches Unternehmen machte dem späteren Bielefelder Unternehmen jahrzehntelang ernste Konkurrenz: Die Ernst Wente Nährmittel KG.

mehr
Stadthäger verurteilt

Weil er mehrfach gefährlich gezündelt hat, ist ein 25-jähriger Stadthäger vom hiesigen Amtsgericht zu einer achtmonatigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Richter Kai-Oliver Stumpe sah es als erwiesen an, dass der Mann auf dem Stadthäger Bahnhof-West eine Bahnschwelle angezündet hat.

mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr