Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
1200 Euro für Schützenfest

Stadthagen / Förderverein freut sich über zwei Spenden 1200 Euro für Schützenfest

Der Verein zur Förderung der Musik beim Historischen Schützenfest hat zwei Spenden in Gesamthöhe von 1200 Euro als Finanzspritze für das verregnete Schützenfest erhalten.

Voriger Artikel
Ferienjobs sind heiß begehrte Mangelware
Nächster Artikel
Bilanz ist „nicht so prall“

Harald Heine vom Enzerrott überrascht Bernd Koller mit eineer Spende von 500 Euro.

Stadthagen (kil). Bernd Koller, stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins nahm die Spenden am Sonnabend im Zuge einer Nachbesprechung des Schützenfestes entgegen.

Der Förderverein des Enzerrott spendete eine Summe von 500 Euro. Stellvertretend für seine Rottbrüder überreichte Harald Heine den Scheck. Außerdem erklärte der Rottverein seinen Beitritt in den Musikförderverein, der jetzt 618 Mitglieder zählt.

Eine weitere Finanzspritze von insgesamt 720 Euro steuerten neun Schaumburger Unternehmen bei, die am Schützenfest-Donnerstag einen „Kellerspaß“ veranstaltet hatten und am Eingang um Spenden von jeweils fünf Euro gebeten hatten. „200 Euro sind für die Renovierung des Schützenfestbildes bestimmt, 530 Euro für den Förderverein“, sagte Thomas Sennholz, der die Finanzspritze an Koller übergab. Zu den Initiatoren gehören Küchen Brunsmann, Parkett Sennholz, Masche Schornsteintechnik, Busunternehmen Haverland, Apotheke am Markt, Juwelier Held, Spedition Molthan, Möbel Göbel und Raiffeisen.

Dem 617. Schützenfest steht somit nichts mehr im Weg. „Die Finanzierung ist langfristig gesichert“, so Koller.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr