Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt 2016: Straßenbauprojekte in Stadthagen
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt 2016: Straßenbauprojekte in Stadthagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 08.01.2016
Anzeige
Stadthagen (tbh)

Vorbehaltlich des noch anstehenden Haushaltsbeschlusses sollen nach Angaben von Bauamtsleiter Gerd Hegemann 2016 in Stadthagen folgende Straßenbauprojekte realisiert werden:
 Mit 870 000 Euro ist der Ausbau der Straße Am Georgschacht (Ahornallee) das teuerste Vorhaben. Die Strecke von der Enzer Straße bis zur Stockfeldstraße ist bereits fertiggestellt (wir berichteten). Nun soll der zweite Bauabschnitt von der Stockfeldstraße bis Nienstädt folgen. Parallel werde ein Radweg Richtung Jahnstraße angelegt.
 Auch die abgängigen Straßen im sogenannten Damenviertel sollen nach und nach in einen verkehrsberuhigten Bereich umgebaut werden. In diesem Jahr ist die Sanierung am Annaweg vorgesehen. Die Kosten belaufen sich Hegemann zufolge auf 70 000 Euro zuzüglich Kanalbaukosten. Für den Ausbau der Marienstraße sind 120 000 Euro vorgesehen. Außerdem sind für 2016 noch 77 000 Euro für die Bauplanung zur Erneuerung der Hedwigstraße vorgesehen.
 Ein weiterer Punkt auf der Liste der Projekte ist der Endausbau der Straße Am Helsengrundbach im Ortsteil Langenbruch. Das Neubaugebiet ist bereits fertiggestellt, nach Worten von Hegemann wurde jedoch zunächst nur eine Baustraße mit provisorischer Bitumendecke angelegt. Für die Fertigstellung der Straße und Parkplätze sind 111 000 Euro eingeplant.
 Die Bauvorhaben werden am 21. Januar im Bauausschuss vorgelegt. Danach seien Bürgerinformationen im Vorfeld der jeweiligen Straßenbaumaßnahme vorgesehen, heißt es.

Anzeige