Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
34-jähriger Stadthäger auf Heimweg verprügelt

Angriff in der Fröbelstraße 34-jähriger Stadthäger auf Heimweg verprügelt

Unschönes Ende eines feuchtfröhlichen Abends: Auf dem Heimweg von einer privaten Feier ist ein 34-jähriger Stadthäger in der Fröbelstraße Opfer von zwei bis drei männlichen Tätern geworden. Wie aus dem Nichts ist er nach Angaben der Polizei am Sonntagmorgen gegen 1.15 Uhr von den Tätern zu Boden geschlagen worden.

Voriger Artikel
Viel Zuspruch erfahren
Nächster Artikel
Arbeiten am Schlossgartencafé eventuell noch 2016

STADTHAGEN. Außerdem habe das Opfer Tritte gegen den Körper und Kopf einstecken müssen. Der Mann erlitt durch den Angriff erhebliche Verletzungen. Neben mehreren Hämatomen und Prellungen an seinem Körper, musste auch eine Wunde am Kopf genäht werden.

Der Grund für den Angriff ist laut Polizei unklar und wird geprüft. Ebenso muss auch der genaue Tatablauf noch rekonstruiert werden. Dies ist jedoch nicht ohne Weiteres möglich, da sich das Opfer nur an wenig erinnern kann. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei in Stadthagen unter Telefon (0 57 21) 4 00 40 zu wenden.  vr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg