Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt 36-Jähriger weiterhin auf der Flucht
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt 36-Jähriger weiterhin auf der Flucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 31.08.2015
Anzeige
Stadthagen

Wie berichtet, war er tags zuvor der Polizei zweimal ins Netz gegangen, als er betrunken mit seinem Auto unterwegs war. Am Sonnabendmorgen dann hatte er seine Frau derart verprügelt, dass ihn die alarmierten Beamten der Wohnung verwiesen. Frustriert und wahrscheinlich wieder unter enormen Alkoholeinfluss brach er dann abends in die Wohnung ein und legte mehrere Feuer.
Die Helfer der Freiwilligen Feuerwehr konnten durch ihr schnelles Löschen das Übergreifen der Flammen auf weitere Wohnungen in dem Mehrfamilienhaus verhindern. Seitdem ist der 36-Jährige mit seinem BMW auf der Flucht. Er ist zur Fahndung ausgeschrieben. Derzeit halten die Streifenwagenbesatzungen an Punkten, wo der Mann Bekannte hat, Ausschau nach dem Stadthäger – unter anderem in Hannover. Der Alkoholkonsum und die damit zusammenhängende Gewaltbereitschaft berge Gefahren für Außenstehende, heißt es vonseiten der Polizei.
Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar. Sie muss kernsaniert werden. Dafür sei nicht nur das Feuer verantwortlich. Der Mann habe in seinem Rausch Türen und Fenster zerschlagen. Die Frau und ihre drei Kinder sind derweil bei Freunden untergekommen. vin

Anzeige