Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
500 Euro für Schützenmusik

Stadthagen / Spende 500 Euro für Schützenmusik

Seit fünf Jahren wird der Erlös der Schützenfestparty am Donnerstagabend einem guten Zweck gespendet. Neben dem Verein zur Förderung der Musik beim historischen Schützenfest ist in diesem Jahr auch der Waldkindergarten Pützelzwerge bedacht worden.

Voriger Artikel
Musik, die glücklich macht
Nächster Artikel
Disko-Streit: Kritik ist Wilmers „schleierhaft“

Freudig nimmt Bernd Koller die Spende der ORganisatoren der Schützenfestparty entgegen.

Quelle: mak

Von Martina Koch

Stadthagen. „Der Verein wird von Anfang an mit dem Geld bedacht“, sagte Bernd Koller als Vertreter des Fördervereins. Mit dem Rest, der übrig bleibt, wird in jedem Jahr eine andere Stadthäger Organisation unterstützt, wie Thomas Sennholz vom Organisationsteam der Schützenfestfete ergänzte.

Gemeinsam mit anderen Helfern trafen sich Sennholz und Koller für die Übergabe der Spende am Ratskeller. 809,10 Euro sind während der vergangenen Schützenfestparty zusammengekommen. „500 Euro überreichen wir heute an den Förderverein“, sagte Sennholz.

In Abstimmung mit den anderen anwesenden Helfern Holger Masche, Kai Brunsmann, Joachim Held und Jörg Köster einigte sich die Fetenvereinigung darauf, den restlichen Betrag dem Kindergarten Pützelzwerge zukommen zu lassen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg