Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
66 Programmpunkte im Ferienspaß-Angebot

Stadthagen: 66 Programmpunkte im Ferienspaß-Angebot

Tanzen, reiten, Rennen fahren: Auch für daheimgebliebene Kinder und Jugendliche aus Stadthagen und Umgebung bieten die Sommerferien reichlich Gelegenheit für Abenteuer und  Entdeckungstouren. Insgesamt 66 Programmpunkte umfasst das Ferienspaß-Angebot des Kulturzentrums Alte Polizei.

Voriger Artikel
Restaurierte Sonnenuhr wieder aufgebaut
Nächster Artikel
Runder Tisch stößt auf Ablehnung

Die Organisatoren, Vereine und Ausrichter freuen sich auf eine spannende und schöne Ferienzeit mit den Kindern und Jugendlichen. 

Quelle: tbh

Stadthagen. Unter anderem können Teilnehmer ab Jahrgang 2009 ihre Fahrkünste im Kartslalom beim Stadthäger Motorclub auf die Probe stellen. Tierfreunde können bei der Waldreitschule und Nutztierarche mit Hunden, Kaninchen, Schafen und Hühnern auf Tuchfühlung gehen und ihre Wissen über die Natur bei einer Ponny-Rallye vertiefen. Reichlich Bewegung an der frischen Luft darf auch nicht fehlen. Natur entdecken heißt es im Kidz-Camp am Bruchhof in Stadthagen. Entspannung bietet Yoga beim Familienzentrum.

Beim Schiffsmodellbauclub Stadthagen können Kinder und Jugendliche im Modellboot-Parcours zum Kapitän werden. Eine Führung der besonderen Art wartet auf Grundschüler im Museum Amtspforte. Der Schützenverein Volksdorf lädt zum Bogenschießen für Anfänger ein. Mit Lichtstrahlen können die Teilnehmer beim Schützenbund Stadthagen schießen.
Jörg Borchers, zuständig für den Jugendtreff und die Jugendprojektarbeit der Alten Polizei, koordiniert zum siebten Mal den Ferienspaß. „Wir freuen uns über die große Bereitschaft von Vereinen, Organisationen, Künstlern, engagierten Menschen und Institutionen, die attraktive Ferien-Aktionen anzubieten“. Was der Ferienspaß-Kalender dieses Jahr zu bieten hat, können Kinder und Jugendliche ab sofort im Internet unter www.ferienspass-stadthagen.de erfahren. In den Schulen wurden die Programme bereits verteilt.

  • So geht’s: Die Wunschlisten können ab kommendem Sonntag, 24. Mai, bis zum 22. Juni im Internet erstellt werden. Nachdem die Angebote gebucht wurden, erfolgt die endgültige Zuteilung der Plätze. Die anfallenden Teilnahmegebühren, sofern welche anfallen, müssen am Dienstag , 30. Juni, und Mittwoch, 1. Juli von 9 bis 12 und 15 bis 18 Uhr im Kulturzentrum bezahlt werden. Im Anschluss werden am Dienstag, 7. Juli, im Info-Büro der Einrichtung die Restplätze ausgelost. Für alle, die zu Hause keinen Internetzugang haben oder Hilfe brauchen, stehen Computer im Internetcafé der Alten Polizei, Telefon (0 57 21) 89 37 70, zur Verfügung. tbh
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg