Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
„Abzocker“ proben

Kindermusical „Abzocker“ proben

Jesus, der Zöllner Zachäus und eine für Ärger sorgende Essenseinladung bestimmen das neueste Musical, dass derzeit eine Gruppe Kinder und Jugendliche der Landeskirchen Gemeinschaft einstudiert. Die Premiere findet am Sonnabend, 22. Oktober, im Gemeindehaus an der Nordstraße 9 Statt.

Voriger Artikel
Ein Dank für das Geleistete
Nächster Artikel
Leitungen und Parkplätze im Fokus

Die Kinder und Jugendlichen proben an mehreren Tagen am Stück im Gemeindehaus an der Nordstraße.

Quelle: jcp

Stadthagen. „Abgezockt“ fühlen sich die Bürger Jerichos im Neuen Testament vom Zöllner Zachäus. Deshalb hoffen sie auf ein Machtwort von Jesus. Der aber bricht mit den Erwartungen des Publikums und lässt sich von dem ausgestoßenen Geldeintreiber zum Essen einladen. „Abgezockt“ ist auch der Titel des Musicals, das derzeit 35 Kinder und Jugendliche zwischen acht und 16 Jahren bei der Landeskirchlichen Gemeinschaft einstudieren.

Kinder sehen viele Parallelen

Im Stück geht es um den Wundercomputer von Professor Theo Logie, der im Hier und Jetzt verankerte Figuren zurück in biblische Zeiten blicken lässt – wobei sie die eine oder andere Parallele zwischen ihren eigenen Geschichten und der von Zachäus entdecken. Schon seit vielen Jahren betreut Angelika Hiddessen aus Kobbensen das wiederkehrende Musical-Projekt, bei dem die Kinder mehrere Tage am Stück im Haus der Landeskirche verbringen und ein Stück einstudieren.

Als Beraterin ist diesmal die Auszubildende zur Atem-, Stimm- und Sprechlehrerin Annegret Müller beteiligt. „Zum einen geht es um die soziale Komponente des Zusammenlebens“, erklärt Hiddessen. An christlicher Botschaft vermittele das aktuelle Stück zudem, dass man sich auch in Zeiten der Hoffnungslosigkeit an Gott festhalten könne.

Wer das Stück sehen möchte, hat bei freiem Eintritt zu diesen Terminen die Chance: Am Wochenende 22. und 23. Oktober in der Stadthäger Nordstraße 9; am Sonnabend, 29. Oktober, in der Bückeburger Trompeterstraße 20, und am Sonntag, 30. Oktober, im Evangelischen Gemeindehaus in der Schachtstraße 1 in Seggebruch. Beginn ist jeweils um 16 Uhr.  jcp

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg