Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Akrobatik auf dem Marktplatz

Stadthagen / Maifest Akrobatik auf dem Marktplatz

Für das Stadthäger Maifestwochenende von Freitag, 11. Mai, bis Sonntag, 13. Mai, haben sich zahlreiche Schaumburger Vereine Aktionen und Darbietungen einfallen lassen. Am Sonntag, 13. Mai, präsentieren sich die rund 20 Vereine von 11 bis 18 Uhr auf dem Stadthäger Marktplatz und laden die Besucher zum Zuschauen und Mitmachen ein.

Voriger Artikel
Kugel-Ahorne bekommen Fahrrad-Bügel
Nächster Artikel
Bakterien arbeiten rund um die Uhr

Die Leistungsgruppe der VfL-Turnersparte hat für das Maifest eine Show einstudiert.

Quelle: jw

Stadthagen (jw). Volleyball, Basketball, Tanzen und Einradfahren sind einige der Themen und Sportarten, die die Vereine den Zuschauern näher bringen möchten. Für einige Darbietungen, wie zum Beispiel eine Tanzshow des Stadthäger Tanzateliers Martina Wundenberg, haben die Maifest-Organisatoren eine Bühne bereitgestellt, auf der die Shows präsentiert werden können.

Der Verein für Leichtathletik in Stadthagen (VfL) ist unter anderem durch die Turnsparte vertreten. Genauer gesagt durch die weibliche Leistungsgruppe, die beim Pressetermin am Mittwochabend schon mal die Beschaffenheit des Marktplatzes testeten und spontan eine Akrobatikfigur zeigten. Für das Maifest haben die Mädchen eine ganze Show einstudiert, die sie auf Matten und Kästen darbieten wollen.

Für technisch versiertere Gäste ist die Modellfluggruppe Stadthagen (MFG) am Freitag auf dem Marktplatz zu Gast. Zahlreiche Modelle stellen die Mitglieder dann den Besuchern vor. Unter anderem soll ein Segler mit 15 Metern Spannweite zu sehen sein. Ein etwas kleineres Flugzeug besitzt das Vereinsmitglied Irmin Barnert. Sein Segler des Typs DG800S im Maßstab von eins zu drei ist ein reines Segelflugzeug und wird, wie ein echter Segler, von einem motorisierten Flugzeug in die Höhe gezogen und dann ausgeklinkt. Dann kann Barnert sein Modell per Fernsteuerung lenken und sicher zu Boden bringen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr