Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Aktuelle Hilfe in Haiti und Mossul
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Aktuelle Hilfe in Haiti und Mossul
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 24.10.2016
Reinhard Zoske (von links) begrüßt Maria Immonen und Florian Hübner im Pfarrhof. Quelle: sk
Anzeige
Stadthagen

Vertreter der elf deutschen Mitgliedskirchen berieten darüber, wie finanzielle und humanitäre Hilfe noch besser fließen kann. Der Lutherische Weltbund mit Sitz in Genf ist eine internationale Gemeinschaft von 145 lutherischen Kirchen der Welt. In 98 Ländern gehören über 72 Millionen lutherische Christen den Mitgliedskirchen des LWB an.

Aktiv in 30 Ländern

Der Weltbund hilft derzeit in 30 Länder, ist mit über 5000 Mitarbeitern für viele Millionen Menschen da. Der LWB ist der fünftgrößte Partner der UNHCR, dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen. Die Zahlen teilte die Direktorin der Abteilung Weltdienst des LWB, Maria Immonen, im Pressegespräch mit. Die Finnin nahm als besonderer Gast an der Tagung in Bergkirchen teil. Immonen berichtete unter anderem über Einsätze des LWB mit hoher Aktualität: In Haiti wird Hilfe nach dem Tsunami geleistet. Im Irak bereiten sich LWB-Mitarbeiter auf eine Flüchtlingswelle aus Mossul vor.

Weiterhin werden in Jordanien syrische Flüchtling unterstützt. „Diese Leute wollen nicht nach Europa, die wollen zurück nach Syrien“, zeigte Florian Hübner auf, Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Weltdienst beim LWB. Die aus ihrer Heimat über die Grenze Geflüchteten wollten nur in ihrem Land in Frieden leben.

Probleme, dass in muslimischen Länder eine christliche Organisation hilft, gebe es nicht, unterstrich Immonen, vielmehr eine hohe Akzeptanz. Im Rahmen des Weltdienstes werde nicht missioniert.

In der Schaumburg-Lippischen Landeskirche kümmert sich der Bergkirchner Pastor Reinhard Zoske darum, dass die Arbeit des LWB bekannt wird. Er informiert außerdem, wie man sich über Spenden hinaus einsetzen kann. Jugendliche will Zoske zu dem Thema vor allem über Musik erreichen.

Millionenhohe Spendengelder

Das DNK konnte laut Hübner im vergangenen Jahr 1,06 Millionen Euro von den elf deutschen Mitgliedskirchen zum LWB in Genf überweisen. Das Komitee unterstützt und koordiniert die Arbeit seiner Mitgliedskirchen im LWB und hilft dem LWB bei seiner Arbeit in Deutschland. In Hannover unterhält das DNK eine Geschäftsstelle, die in hoher personeller und inhaltlicher Überschneidung mit der Vereinigten Evangelischen-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) zusammenarbeitet. sk

Die Polizei bittet einen Mann um Anruf, der gestern gegen 15.20 Uhr an der Bahnhofstraße in Höhe der Windmühlenstraße an einer roten Fußgängerampel auf den Ford Ka einer 41-Jährigen ausder Samtgemeinde Nienstädt aufgefahren ist.

21.10.2016

Gegen 19 Uhr am Donnerstagabend ist es in der Stadthäger Innenstadt plötzlich dunkel geworden. Die Straßenbeleuchtung war ausgefallen. Betroffen von der Störung waren unter anderem die Schulstraße, die Sandkuhle sowie die Adolph-Baar-Straße.

20.10.2016

Fans von Hannes Wader sollten sich Freitag, 18. November, vormerken. Dann gastiert der längst zur Legende gewordene Liedermacher im Ratsgymnasium. Konzertbeginn ist um 20 Uhr.

20.10.2016
Anzeige