Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Alte Sticktechnik in moderner Umsetzung

Stadthagen / „Textile Impressionen“ Alte Sticktechnik in moderner Umsetzung

Die neue Sonderausstellung im Museum Amtspforte zeigt bis zum 23. Oktober „Textile Impressionen“. Am „Tag des offenen Denkmals“ (11. September) gibt es Führungen und Trachtentänze zu erleben, außerdem wird zeitgemäße Stichkunst vorgeführt.

Voriger Artikel
Kopf an Kopf Rennen der Schützen
Nächster Artikel
„Wenn die ,Granden‘ etwas wollen, setzen sie es durch“

Abstrakte Stickbilder in knalligen Farben stechen im Museum ins Auge.

Quelle: kil

Stadthagen (kil). Hinter dem Ausstellungstitel verbirgt sich eine moderne Umsetzung alter Sticktechniken – nicht zu vergleichen mit dem Besticken von Tischdecken, heißt es in einer Pressemeldung. Die Präsentation bildet einen bewussten Kontrast zur Trachtendauerausstellung.

Die noch junge Ausstellungsgruppe „Textil(t)räume“, besteht aus der Hannoveranerin Gaby Prüter, der Stadthägerin Sabine Schirmer und der Hannoveranerin Heike Vollmar. Die Ausstellung umfasst eine Vielfalt an Materialien, unterschiedlicher Handarbeitstechniken und Motive. Zu sehen sind immer neue Varianten textiler Kunst in diversen Farb- und Formkombinationen.

Das Museum ist dienstags bis freitags von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 17 Uhr sowie sonnabends und sonntags von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Am Tag des offenen Denkmals stehen die Türen von 10 bis 18 Uhr offen. Informationen auf www.museum-stadthagen.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr