Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Amtsgericht: Barrierefreiheit ab 2016 möglich

Priorität im Landeshaushalt Amtsgericht: Barrierefreiheit ab 2016 möglich

Das Amtsgericht Stadthagen soll barrierefrei werden. Der Einbau eines Fahrstuhls im kommenden Jahr scheint realistisch. Das hat der hiesige SPD-Landtagsabgeordnete Karsten Becker mitgeteilt.

Voriger Artikel
Zikaden-Jazz in der Alten Polizei
Nächster Artikel
Erste Hilfe am Abgrund

Zwei Mitarbeiter sind nötig, damit Matthias Gläser mit seinem Rollstuhl den Verhandlungssaal des Amtsgerichtes erreichen kann.

Quelle: rg

Stadthagen. Stadthagen. Demnach habe Becker Kenntnis davon, dass im niedersächsischen Haushaltsjahr 2016 der barrierefreie Zugang zum Amtsgerichtsgebäude Stadthagen mit hoher Priorität angemeldet werden soll.

Becker hatte sich nach eigenen Angaben mit der Bitte um Prüfung einer kurzfristigen Realisierungsmöglichkeit an die Niedersächsische Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz gewandt.

Der Vorsitzende des Behindertenbeirats der Stadt, Matthias Gläser, hatte darauf hingewiesen, dass die Verhandlungsräume im Amtsgericht Stadthagen für Rollstuhlfahrer nur mit Unterstützung von Krankentransporteuren zugänglich sind.

Ähnliche Probleme bestünden an vielen – häufig denkmalgeschützten – Gerichtsgebäuden in Niedersachsen, so Justizministerin Niewisch-Lennartz. Die Justizverwaltung konzentriere sich zunächst darauf, vorrangig solche Gebäude barrierefrei zu gestalten, bei denen behinderte Mitarbeiter beschäftigt seien. Gleichwohl werde das Oberlandesgericht Celle als zuständige Behörde den Gerichtsstandort Stadthagen für das kommende Haushaltsjahr mit einer hohen Priorität versehen.

In der Übergangszeit werde das Amtsgericht in jenen Fällen, in denen die Beteiligung behinderter Menschen im Vorfeld bekannt sei, „geeignete Alternativlösungen“ anstreben.  r, jc

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg