Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Analogkäse gegen gute Manieren
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Analogkäse gegen gute Manieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 12.11.2012
Was weg ist, ist weg: Ist das nun gut oder schlecht? Diese Frage stellt sich Horst Schroth in seinem Kabarett-Solo. Quelle: pr.
Anzeige

Stadthagen (kil/r). Die Antwort liefert er gleich mit: „Was weg ist, ist weg“. So lautet auch der Titel seines Programms.

Ab 20 Uhr beschäftigen den Vollblut-Komödianten diese Fragen: Kann vieles von dem, was weg ist, ruhig wegbleiben? Was müssen wir festhalten? Behalten wir die Fugen von Bach, die guten Manieren, die Landhausdiele und den FC St. Pauli? Und hauen wir dafür DSDS, Botox, Analogkäse und den Green Chai Latte in den Orkus?

Schroth gilt in der deutschen Kabarettszene als Gesellschaftssatiriker, dem es dank seiner schauspielerischen Fähigkeiten immer wieder gelingt, gesellschaftliche Verirrungen und Wirrungen auf der Bühne lebendig werden zu lassen, kündigen die Veranstalter des Kabarett-Abends – IG Metall, GEW und „Alte Polizei“ – an. Tickets gibt es im Vorverkauf in Stadthagen bei der Buchhandlung Schmidt, dem I-Punkt, der „Alten Polizei“ und der SN-Geschäftsstelle, Telefon (0 57 21) 80 92 26.

Anzeige