Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Anwohner gucken in die Röhre

Stadthagen Anwohner gucken in die Röhre

Stadthagens teuerstes Straßenbauprojekt für 2017 ist derzeit im Gange. Die Luisenstraße wird umfassend saniert. Dabei wird auch die Entwässerung erneuert. Etliche Rohre liegen dazu bereit. Nach Angaben der Stadtverwaltung ist die Straße noch bis Oktober oder November komplett gesperrt.

Voriger Artikel
Nur wenige trauen sich
Nächster Artikel
Trio baut Schilder auseinander
Quelle: rg

STADTHAGEN. Im Anschluss an die 630000 Euro teure Maßnahme wird die Luisenstraße – wie berichtet – von einer Tempo-30-Zone in eine Spielstraße verwandelt. Nach Angaben der Stadt pausieren die Arbeiten im Sommer für etwa zwei Wochen. Die beauftragte Firma macht Betriebsferien. Für Anlieger sollte es trotz der langen Bauzeit allerdings keine Probleme geben. „Sie kommen alle auf ihre Grundstücke“, sagt Uwe Matulinski vom Fachbereich Planen und Bauen. Sollte dies mal nicht der Fall sein, würden die betroffenen Anwohner rechtzeitig informiert werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr