Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
App in die Stadt

„Stadthagen erleben“ für Smartphones App in die Stadt

„Die eigene Internetseite ist ja fast schon ein alter Hut“, hat Wirtschaftsförderer Lars Masurek bei der vergangenen Sitzung des Wirtschaftsausschusses festgestellt. Zeit also für Stadtmarketing 4.0: Eine eigene App für mobile Endgeräte muss her. SN-Verlagsleiter Arne Frank stellte das gemeinsame Projekt von Stadtverwaltung und Schaumburger Nachrichten vor.

Voriger Artikel
Ungarischer Abend an der BBS
Nächster Artikel
Alle Jahre wieder ...
Quelle: SN

Stadthagen (jcp). Die kostenlose Anwendung wird es ab Mittwoch, 28. November, zum Herunterladen im Netz geben. Zunächst nur für iPhone und iPad, die Arbeiten an einer Weiterentwicklung für alle Smartphones und Betriebssysteme laufen aber bereits auf Hochtouren.
Die App mit dem Namen „Stadthagen erleben“ ist keine Internetseite im Taschenformat, machten sowohl Frank wie auch Masurek den Ausschussmitgliedern klar. Vielmehr gehe es darum, Besuchern und Einheimischen gleichermaßen schnell, mobil und unkompliziert Sehens- und Erlebenswertes aus der Stadt der Weserrennaissance zu präsentieren. Das bietet die App:

  • Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomie werden passgenau dargestellt. Die App zeigt also zum Beispiel die Entfernung in Metern zum nächsten Schuhgeschäft oder zur nahe liegenden Pizzeria an.
  • Die App informiert stets über aktuelle Angebote und bringt auch selbst den einen oder anderen Rabatt ein.
  • Eine übersichtliche, alphabetisch unterteilte Suchfunktion erleichtert die zielgerichtete Suche.
  • Sehenswürdigkeiten wie das Schloss und der Stadtpark finden sich zusammengefasst in einem eigenen Menüpunkt.
  • Parkprobleme? Passé: „Stadthagen erleben“ verfügt nämlich auch über einen Stadtplan, in dem Parkplätze markiert sind.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr