Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Arbeitsgespann in der Kreisstadt unterwegs

Auslieferung mit zwei Pferdestärken Arbeitsgespann in der Kreisstadt unterwegs

Bierauslieferung mal ganz klassisch: Die traditionelle „Bierkutsche“ der Privatbrauerei Barre hat gestern die Kreisstadt besucht und ausgewählte Gastronomien mit dem Gerstensaft aus Lübbecke beliefert.

Voriger Artikel
SPD setzt auf Soziales
Nächster Artikel
Raabe kritisiert Stillstand

Oliver Sieloff (rechts) lässt sich von Sebastian Kemper kutschieren. 

Quelle: js

Stadthagen. Die beiden Rheinisch-Westfälisch Kaltbluthengste ließen den Rummel, den sie bei ihrer Ankunft am Ratskeller auslösten, stoisch über sich ergehen. „Die Tiere sind bestens ausgebildet und kennen es ja nicht anders“ erzählt Chef-Kutscher Sebastian Kemper.
In Lübbecke gehören Heros und Epos nämlich bereits zum festen Inventar: Jeden Freitag zieht die „Bierkutsche“ von Gastwirt zu Gastwirt und liefert die Ware aus. Anders als in Stadthagen, wo die Gastronomen eine symbolische Ladung abgenommen haben, sind in Lübbecke bis zu 50 Fässer im Gespann gelagert. „Das geht im Stadtgebiet schneller als mit jedem LKW“, berichtet Kemper. Davon konnte sich auch Ratskeller-Wirt Oliver Sieloff überzeugen, der auf dem Stadthäger Markt eine Runde mit Heros und Epos drehen durfte. Im Anschluss machte sich das Gespann unter anderem auf den Weg in Richtung Taverne Gusto, zur Paritätischen Lebenshilfe und zum Bistro Dudelsack.

js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr