Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
„Archäologie in Tönen“ im Kirchenschiff

Stadthagen / Niedersächsische Musiktage „Archäologie in Tönen“ im Kirchenschiff

Zwölf Stimmen auf der „Suche nach vergangenen Zeiten“: Das flämische Vokalensemble „Huelgas“ gastiert am Sonnabend, 10. September, um 19.30 Uhr in der St.-Martini-Kirche Stadthagen.

Voriger Artikel
1600 Euro für Kunst und Kultur
Nächster Artikel
Finale mit Showprogramm und Unterhaltung

Das flämische Vokalensemble führt klangvoll durch die Jahrhunderte.

Quelle: pr

Stadthagen (kil). Das Konzert der Sänger unter der Leitung von Paul van Nevel steht im Kontext der 25. niedersächsischen Musiktage, die in diesem Jahr unter dem Motto „Zeit“ stehen. Von allen musikalischen Zeitreisen wagt das „Huelgas-Ensemble“ den weitesten Schritt in die musikalische Vergangenheit.

Die klangvolle Reise führt durch mehrere Jahrhunderte und beginnt beim Lobgesang zur Krönung Karl des Großen. Von dort spannt das Ensemble den Boden über Madrigale des legendären Orlando di Lasso, um schließlich damit zu enden, womit viele klassische Konzerterlebnisse beginnen: mit Bach und seinem Choral „O, wir armen Sünder.“

Bei seinem Konzert erweckt der Kammerchor Musik aus der Zeit des Mittelalters und der Renaissance zu neuem Leben und schüttelt dabei den „Staub der Jahrhunderte“ ab, heißt es in einer Pressemeldung er Veranstalter.

Tickets für diese „Archäologie in Tönen“ kosten zwischen 15 und 20 Euro und sind im Internet, www.musiktage.de, und telefonisch: (01805)627837, erhältlich. Abbonenten der Schaumburger Nachrichten zahlen weniger: www.sn-online.de/Abo-Plus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr