Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Asiatische Küche an der Kurzen Straße
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Asiatische Küche an der Kurzen Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 07.01.2016
Anzeige
Stadthagen (js)

Bis zur Eröffnung sollen aber noch einige Modernisierungsarbeiten erledigt werden. Unter anderem planen die neuen Besitzer, die vorhandene Buffet-Anlage ausgiebig zu vergrößern. Die bisherige Einrichtung sei dagegen weitestgehend modern und kann übernommen werden. Über 170 Gäste können sich in einem Monat in typisch fernöstlichem Ambiente aus über 120 asiatischen Gerichten sowohl vom Buffet als auch à la carte ihren Favoriten auswählen.
Etwa zehn Personen sollen sich dabei nicht nur im Service-Bereich um die Gäste kümmern, sondern auch um die vielfältige Zubereitung der Speisen – inklusive Schau-Kochen. Das Angebot reicht dabei nach Angaben der neuen Besitzerin von chinesischen Spezialitäten über Exotisches aus der Mongolei bis hin zu japanischen Köstlichkeiten.
Huang und ihr Team sind sich der Tatsache bewusst, dass einige Gastronomen in letzter Zeit in Stadthagen eher weniger Glück hatten. „Wir sehen es aber mehr als Chance denn als Risiko“, sagt die 36-Jährige. Die authentische asiatische Küche, die jahrelange Erfahrung der Köche und die große Auswahl an Speisen sollen für Zulauf sorgen.

Die Firma Ahrens plant eine Flächenerweiterung für ihr Asphaltmischwerk am Georgschacht. Geschäftsführer Karsten Klein bestätigte gestern gegenüber den SN entsprechende Informationen der Initiative „Bürgerprotest Stadthäger Asphaltmischwerk“ (BI).

07.01.2016

Wer nachts mit dem Auto in Stadthagen unterwegs ist, stellt fest, dass etliche Ampelanlagen abgeschaltet sind. Nach Angaben von Bettina Burger, Pressesprecherin der Stadtverwaltung, betrifft das neun Lichtzeichenanlagen in der Kreisstadt.

06.01.2016
Stadthagen Stadt Eheschließungen und Scheidungen 2015 - Auf den letzten Drücker

Ganz in weiß mit Schleier oder im eleganten Kostüm: Auf dem Stadthäger Standesamt oder in einer Außenstelle haben sich im vergangenen Jahr 105 Paare trauen lassen - am liebsten an einem Sonnabendmorgen, gern im Mai und meistens ganz traditionell im alten Rathaus.

04.01.2016
Anzeige