Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Auf den Specht gekommen

Stadthagen / Ferienspaßaktion Auf den Specht gekommen

Wie klingt eigentlich ein Grünspecht? Und wie sieht sein Lebensraum aus? Diesen Fragen sind elf Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren unter Anleitung von Klaus Geweke, Mitglied im Vorstand der SPD in Enzen, nachgegangen.

Voriger Artikel
WIR/FDP will Diskothek im Bahnhof einrichten
Nächster Artikel
Per Schienenbus nach Stadthagen

Enzen. Anlässlich der Ferienspaßaktion „Den Grünspecht entdecken“ machten sie sich am Rittergutwald auf die Suche nach dem gefiederten Tier. Geweke stattete jeden Teilnehmer mit selbst gebastelten Klanghölzern aus. „Mit diesen Hölzern können wir die Geräusche des Grünspechtes imitieren“, erklärte er. Zwar sei den Kindern im Laufe des Nachmittages kein Vogel begegnet, aber sie konnten ihn wenigstens hören und lauschten dabei Gewekes Erklärungen über den „Vogel des Jahres“. Zusätzlich lernten die Kinder auch Wissenswertes über die Baumbestände im Wald und warum altes oder totes Holz nicht sofort entfernt werden sollte. „In vielen Höhlen der Grünspechte nisten sich nach ihnen andere Vogelarten wie die Hohltaube oder auch Bilche ein“, sagte Geweke. mak

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg