Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Auftakt mit Seemannsliedern
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Auftakt mit Seemannsliedern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 16.11.2013
Der Shantychor aus Barsinghausen sorgt für musikalische Unterhaltung. Quelle: mak
Anzeige
Von Martina Koch Stadthagen

Die Ausstellung wurde vom Schiffsmodellbauclub Stadthagen in Zusammenarbeit mit dem Seemannsverein Niedernwöhren und Umgebung organisiert. Vor der Besichtigung der Ausstellungsstücke sorgten diverse Akteure für ein buntes Programm.

 „Nicht immer haben wir so viele Gäste bei einer Ausstellungseröffnung des Museums Amtspforte, das ist etwas Besonderes“, merkte Stadthagens Bürgermeister Bernd Hellmann an. Die Eröffnung wurde aufgrund des mangelnden Platzes im Museum in die „Alte Polizei“ verlegt. Das sei in der Vergangenheit bereits öfters geschehen, merkte Museumsleiterin Susanne Slanina an und lobte die gute Zusammenarbeit mit dem Kulturzentrum.

 Wilfried Block, der Vorsitzende des Seemannsvereins, gab mit einem geschichtlichen Abriss einen kurzen Einblick in das Ausstellungsthema. „In der Zeit nach dem 30-jährigen Krieg war Holland Welthandelsmacht, bei einer Einwohnerzahl von zwei Millionen war die Hilfe von Migranten zur Erhaltung dieses Status jedoch notwendig“, erklärte Block. Also kamen die Leute, um „schnell steinreich zu werden und wieder zurückzukehren“. Skandalöse Arbeitsbedingungen sorgten jedoch dafür, dass ein Drittel von ihnen krank zurückkam, und auch Todesfälle waren keine Seltenheit.

 Die Ausstellung ist noch bis zum 30. März 2014 in der Amtspforte zu sehen.

Anzeige