Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Auftakt mit großer Party

Schützenfest Auftakt mit großer Party

Der schwarze Anzug kann gelüftet, der Zylinder entstaubt und der Vorfreude freien Lauf gelassen werden: Am Mittwoch, 8. Juli, beginnt das Historische Stadthäger Schützenfest. Die Schaumburger Nachrichten haben das komplette Feierprogramm für Stadthagens fünf tolle Tage.

Voriger Artikel
„Cityring“ auf dem Weg
Nächster Artikel
Sinnliche Genüsse unter der Rotbuche

Gute Laune im Zelt und im Takt: Christian Wöbking (links) bläst Rottbrüdern den Marsch. 

Quelle: Archiv

Stadthagen (sk). Mittwoch, 8. Juli:
17.30 Uhr: Empfang der Stadt Stadthagen im Ratskellersaal des alten Rathauses.
18 Uhr: Konzert der „Beustertaler Musikanten“ im Stadtgarten.
18 bis 19.30 Uhr: Konzert der Blaskapelle „Die Lauenhäger“ auf dem Marktplatz.
19.30 bis 24 Uhr: Einmarsch der Jungen Bürger und Rottmeister sowie Platzkonzert auf dem Marktplatz mit den „Beustertaler Musikanten“, dem Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Stadthagen, der bekannten und beliebten Disko mit DJ Marco Kosse sowie als Überraschung der Top-40-Band „Steam“.
Donnerstag, 9. Juli:
vormittags: Rottfeiern
15.00 Uhr: Vorbeimarsch auf dem Marktplatz und Rundmarsch durch die Stadt.
15.30 Uhr: Offizielles Festessen in der Festhalle; Konzert der „Beustertaler Musikanten“ in der Festhalle.
15.30 Uhr: Beginn des Schießens um den „Besten Schuss“ und „Engelking’schen Schild“ sowie Gäste-Schild im Schützenhaus Stadthagen, Anmeldung bis 17.30 Uhr.
Freitag, 10. Juli:
Vormittags: Rottfeiern
15.00 Uhr: Vorbeimarsch auf dem Marktplatz und Rundmarsch durch die Stadt, an
anschließend in der Festhalle Konzert der Kapelle „Die Blaswerker“.
16.00 Uhr: Fortsetzung des Schießens um den „Besten Schuss“ und den „Engelking’schen Schild“, Anmeldung bis 17.00 Uhr.
20.00 Uhr: Offizieller Festabend in der Festhalle, Tanzmusik mit der Liveband „Impuls“; Gäste sind herzlich willkommen, Abendgarderobe wird erwartet; Eintritt zehn Euro an der Abendkasse, im Vorverkauf acht Euro.
21 Uhr: Proklamation der „Besten Schüsse“, des „Gäste-Schildes“ und des „Engelking’schen Schildes“.
Sonnabend, 11. Juli :
12 Uhr: Ehrung des „Besten Schusses“ durch die Stadt Stadthagen im Ratskeller.
14 Uhr: Kinderschützenfest: Abholen der Kinder vom Schulhof der Grundschule „Am Stadtturm“. Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr und der „Fanfaren- und Majorettencorps Antendorf“ begleiten die Schulkinder auf dem Rundmarsch durch die Stadt zum Festplatz.
14 Uhr: Schülerschießen des Schützenbundes Stadthagen mit Lasergewehren auf der Empore in der Festhalle.
20 Uhr: Kleines Platzkonzert im Landsberg’schen Hof.
21 Uhr: Vorstellung der Schützen „Bester Schuss“, „Gäste-Schild“ und „Engelking’scher Schild“.
22 Uhr: Zapfenstreich im Landsberg’schen Hof, Obernstraße. 44, mit dem Blasorchester „Bückeburger Jäger“ und Spielmannszug Ahnsen.
Sonntag, 12. Juli:
Ab 10 Uhr Rottfeiern
14 Uhr: Platzkonzert des Blasorchester des TSV Krainhagen auf dem Marktplatz
15.30 Uhr Vorbeimarsch auf dem Marktplatz und Rundmarsch durch die Stadt. Anschließend in der Festhalle Konzert der Kapelle „Die Blaswerker“.
Karten für den Festball gibt es ab Montag, 29. Juli, in der Geschäftsstelle der Schaumburger Nachrichten, Vornhäger Straße 44.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg