Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Aus Tisch wird Tor

Wiederverwerten: Projekt an der IGS Aus Tisch wird Tor

Wiederverwerten statt Wegschmeißen: Schüler der Neuntklässler der IGS Schaumburg haben aus alten Tischen zwei Tore für den Schulhof gebastelt.

Voriger Artikel
Beteiligungsverfahren gestartet
Nächster Artikel
Geständnis zum Prozessauftakt

Die Schüler präsentieren zusammen mit Hausmeister Frank Sudaiski die Tore.

Quelle: vr

STADTHAGEN. „Das Gestell ist aus den Tischen, das Metallnetz hat die Schule gezahlt“, erklärt Thomas Pawlik.

 Der Schulsozialarbeiter weiß, dass Fußball „Sport Nummer Eins“ bei den Schülern ist. „In den Pausen sind immer zu wenig Tore da, daher werden die beiden Neuen mit Sicherheit sehr gut ankommen.“ Konkret gesorgt haben dafür Timo Lockemann, Ron Krahl und Erik Ahrens gemeinsam mit Hausmeister Frank Sudaiski.

Ständig Ärger mit den Netzen

 Da es bei den großen Fußballtoren ständig Ärger mit den Netzen gab, war Sudaiski auf die Idee gekommen, robuste Tore zu bauen. Gemeinsam mit den drei Schülern überlegte er, wie und aus was die Tore gebaut werden konnten. „Bei einem Rundgang durch die Schule sind wir dann auf die Tische gestoßen“, erklärt Sudaiski.

 Auch die Farbe, mit der die Tore gestrichen wurden, sind Restbestände und wurde von den Schülern eigenhändig angemischt. „Die Tore haben wir bis auf das Netz aus recycelbaren Materialien zusammengebaut“, erklärt Ron begeistert. vr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr