Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Aus der BMX-Bahn wird peu à peu ein Dirtpark

Jugendliche bringen sich mit ein Aus der BMX-Bahn wird peu à peu ein Dirtpark

Sprünge über Erdhügel mit einem Dirtbike, dabei das Fahrrad in der Luft querstellen, die Hände vom Lenker nehmen oder einen anderen der unzähligen Tricks im Dirtsport vollführen: Das ist schon jetzt möglich auf dem Areal am Festplatz. Aus der BMX-Bahn, angelegt vor zehn Jahren, wird Schritt für Schritt ein Dirtpark.

Voriger Artikel
VHS weiter im Minus
Nächster Artikel
Weihnachtskonzerte der Schüler des Ratsgymnasiums

Spaß und Action verspricht der Dirtpark hinter der Festhalle – etwa 40 Jugendliche nutzen das Angebot derzeit. 

Quelle: sk

Stadthagen (sk). Auf die Gestaltung des Platzes haben die Jugendlichen Nutzer direkt Einfluss. „Ein Beteiligungsverfahren in der Planphase ist jetzt abgeschlossen“, erklärt Stadtjugendpflegerin Eva Beck. Im vergangenen Jahr haben sich 15 bis 20 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen zehn und 17 Jahren mehrmals im Rathaus getroffen. Landschaftsarchitekt Wolfgang Hanke aus Minden hat das Beteiligungsverfahren gemanagt. Auch die ersten baulichen Maßnahmen sind bereits erledigt. So wurde der Anfahrtshügel vergrößert. Und auch ein Tricksprung auf einem mit Hackschnitzeln abgefederten Grund ist möglich.
Die Jugendlichen bringen weiterhin ihre Ideen ein. „Sie sind super engagiert“, freut sich Eva Beck. Zum Beispiel haben sich die Dirtbiker für einen abschließbaren Materialcontainer eingesetzt. Auf der Anlage sorgen die jungen Sportler laut Beck gut füreinander, achten auf die freie Bahn, wenn jemand zum Sprung ansetzt. Etwa 40 Kinder und Jugendliche aus Stadthagen und der näheren Umgebung nutzen das Angebot, und auch über das Internet finden auswärtige Funsportler ins Schaumburger Land. Beck: „Stadthagen ist bekannt als Dirtpark.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg