Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Ausgebaut
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Ausgebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 31.08.2016
Die Erzieherinnen feiern auf ihre ganz eigene Art und Weise das Ende der Bauarbeiten.  js Quelle: fwi
Anzeige
Stadthagen

Seit Erbauung des Hauses an der Büschingstraße vor 60 Jahren wurden nur kleinere Renovierungsmaßnahmen durchgeführt, erzählte Manuele Kliemann, Leiterin des Kindergartens. Doch größtenteils habe sich die Bausubstanz in etlichen Teilen so dargestellt, wie bei der Errichtung im Jahr 1956.

 Entsprechend galt es im Jubiläumsjahr, endlich Hand anzulegen und einen Anbau an der Nordfassade in Auftrag zu geben. Im neuen Baukörper entstand ein großzügiger Flurbereich, um die beengte Situation im eigentlichen Flur des Hauptgebäudes zu entschärfen. Jener kommt jetzt im Übrigen den dortigen Gruppenräumen als Nutzfläche zu Gute. Im nordwestlichen Bereich des Anbaus wurde eine neue Küche sowie ein Cafeteriabereich eingerichtet. Die alte Kaffeestube ist nun dem Eingangsbereich des Hauptgebäudes zugeordnet. Die alte Küche weicht einer neuen Personaltoilette sowie einem Matsch-Kunstraum für die Kinder.

 Die Gesamtkosten der Bau-und Sanierungsmaßnahme, die für zwölf neue Kindergartenplätze gesorgt hat, belaufen sich auf etwa 400000 Euro. 250000 davon übernahmen die Landeskirche Schaumburg sowie die St. Martini-Kirchengemeinde Stadthagen, die restlichen 150000 Euro die Stadt Stadthagen. js

Die brachliegenden Geschäfte an der Niedernstraße haben durch eine Künstlerinitiative um Frieder Korff eine sehenswerte Aufhübschung erfahren.

28.08.2016
Stadthagen Stadt Kommunalwahl in der Kreisstadt - Stadt hat genügend Wahlhelfer

Die Kommunalwahl am 11. September rückt näher und die Stadtverwaltung hat vorgesorgt. Nach Auskunft der städtischen Pressesprecherin Bettina Burger stehen genügend ehrenamtliche Wahlhelfer bereit.

28.08.2016
Stadthagen Stadt Unfallkreuzung in Stadthagen - Kreisellösung rückt näher

Die Vorbereitungen für die städtebauliche Sanierung des Quartiers „Südlich des Tulpenwegs“ im Areal zwischen Lauenhäger-, Vornhäger-, und Probsthäger Straße kommen voran. So hat der Planungs- und Bauausschuss des Rates einmütig die Verabschiedung einer Sanierungssatzung empfohlen.

31.08.2016
Anzeige