Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Ausgezeichnete Leistungen
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Ausgezeichnete Leistungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 21.09.2013
Die WBG-Schüler freuen sich über ihre französischen „DELF“-Zertifikate. Quelle: pr.
Stadthagen

Durch die „DELF“-Prüfung können die Teilnehmer demnach ein unabhängiges, europaweit anerkanntes Diplom erwerben, das ihnen mündliche und schriftliche Sprachfertigkeiten bescheinigt und somit bei späteren Bewerbungen im In- und Ausland von großem Nutzen sein kann.
Für Schüler gebe es hierfür einen speziellen Test, den „DELF scolaire“, an dem seit einigen Jahren auch Schülergruppen des WBG teilnehmen. Dieser gliedere sich in vier Schwierigkeitsstufen, wobei die Prüfungen A1 und A2 grundlegende Kompetenzen im Umgang mit der französischen Sprache erfordern, während die Prüfungen B1 und B2 fortgeschrittene Sprachkenntnisse verlangen.
„Das WBG bietet in jedem Schuljahr eine AG an, in der sich interessierte Schüler auf die Prüfungen vorbereiten können. Zudem wird ihnen ein spezielles Lehrwerk zur Verfügung gestellt“, erklärt die Französischlehrerin Stefanie Gelhaar, welche in diesem Jahr die Prüfungsvorbereitungen und die Teilnahme der WBG-Schüler begleitet und koordiniert hat. „Dieses Lehrwerk können auch Schüler zur individuellen häuslichen Vorbereitung nutzen, die nicht an der AG teilnehmen können.“
Zum ersten Mal haben Schüler des Ratsgymnasiums (RGS) die international anerkannte Sprachprüfung „telc“ in Spanisch absolviert. In einem Grenzen überschreitenden Europa würden Fremdsprachenkenntnisse für die Schüler immer wichtiger, heißt es dazu in einer Pressenotiz des RGS.

Die Spanisch-Absolventen präsentieren stolz ihre jüngst erworbenen Urkunden. Quelle: pr.

Engagement außerhalb der Schule bewiesen
Mit dem Erwerb eines europäischen Sprachenzertifikats erweiterten sie nicht nur ihre sprachlichen Erfahrungen. Vielmehr bewiesen sie auch ihr Engagement außerhalb der schulischen Anforderungen. Und sie würden auch ihre Bewerbungsunterlagen aufwerten und ihre Zukunftschancen deutlich verbessern. Denn immer mehr Hochschulen und Arbeitgeber würden einen unabhängigen und international vergleichbaren Nachweis von Fremdsprachenkenntnissen erwarten, ist in der Mitteilung zu lesen. Die Spanischlehrerinnen am RGS freuten sich deshalb, ihren Schülern dieses Zertifikat nun auch anbieten zu können.
Die Teilnehmer wurden während einer wöchentlich zweistündigen Arbeitsgemeinschaft von der am RGS tätigen muttersprachlichen Spanischlehrerin Macías García auf die mündlichen und schriftlichen Prüfungen vorbereitet. Für die Durchführung der Prüfungen stand der Spanischfachschaft die Volkshochschule Schaumburg (VHS) als „telc“-Lizenzpartner zur Seite. Die VHS koordinierte alle Termine und vermittelte für die Prüfungen erfahrene muttersprachliche Juroren.
Die Gymnasiasten hätten ihre Sprachprüfungen mit guten bis sehr guten Ergebnissen absolviert, heißt es in der RGS-Notiz weiter.