Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Ausschuss über RGS-Reaktion verwundert
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Ausschuss über RGS-Reaktion verwundert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 16.11.2013
Anzeige

Stadthagen. Sie verweist in ihrem Schreiben darauf, dass bereits im Jahr 2003 der Ausschuss beschlossen hat, Jugendarbeit der Vereine und Verbände in Stadthagen in Projekten unter bestimmten Bedingungen zu fördern.

„Lehrer müssten wissen, dass Projekte neu, zeitlich begrenzt, einmalig, interdisziplinär und bereichsübergreifend“ sein müssen, damit sie unterstützt werden können, betont die Sozialdemokratin. Zusätzlich habe der Ausschuss folgende Bedingungen aufgestellt: „integrativ, interkulturell, interkonfessionell und nach den Grundlagen der Partizipation“ heißt es.

„Wir wissen, dass es für die Vereine und Verbände nicht immer einfach ist, Projekte zu planen, deshalb ist die Beratung durch unseren Stadtjugendpfleger jederzeit möglich“, räumt Neumann-Tietzer ein und betont: „Wir, die Ausschussmitglieder, freuen uns über alle geplanten und gelungenen Jugendprojekte in Stadthagen.“ r

Anzeige