Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Auto brennt komplett aus
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Auto brennt komplett aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 14.07.2017
Das Auto ist komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr hat die Flammen schnell unter Kontrolle. Quelle: mak
Anzeige
STADTHAGEN

Riesige dunkle Rauchschwaden stiegen um 10 Uhr von der B-65-Umgehungsstraße auf – ein Auto stand vollständig in Flammen. Der Grund war ein technischer Defekt, wie ein Sprecher der Polizei Stadthagen auf Anfrage der Schaumburger Nachrichten bestätigte.

Ein 41-jähriger Bückeburger war demzufolge an diesem Morgen mit seinem Kombi der Marke Mercedes in einer Werkstatt gewesen, um technische Mängel beseitigen zu lassen. Mit einer Probefahrt wollte der Bückeburger nach Polizeiangaben testen, ob auch alle Mängel behoben worden sind.

Rechtzeitig in Sicherheit

In dem Moment, in dem das Auto zu qualmen anfing, befand sich der Mann grade auf der Umgehungsstraße, parallel zur Straße St. Annen – und hatte nach Angaben des Polizeisprechers zufällig ein Feuerwehrauto hinter sich. Die Feuerwehrmänner machten den Mann auf den Qualm aufmerksam, sodass er noch rechtzeitig aussteigen konnte, bevor sein Fahrzeug vor ihm in Flammen aufging.

Retten konnten die alarmierten Brandschützer den Kombi nicht mehr. Der Wagen brannte komplett aus. Durch das Feuer wurde auch ein Stück der Fahrbahn sowie ein Teil des Seitenstreifens beschädigt.
Die Straße war in Fahrtrichtung Bad Nenndorf aufgrund der Aufräumarbeiten noch bis etwa 11.40 Uhr gesperrt. mak

Anzeige