Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Autos aufgebockt – Räder weg
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Autos aufgebockt – Räder weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 25.09.2014
Quelle: pr.
Anzeige

Stadthagen. Die Tat ereignete sich nach Angaben der Polizei zwischen 2.30 und 9 Uhr.

Wie die Polizei mitteilte, bockten die Täter die Autos auf Steinen auf, um die Räder so einfacher zu entwenden. Allein der Schaden durch das gestohlene Material liegt nach Angaben eines Behördensprechers zwischen 8000 und 10 000 Euro. Nach Aussage der Polizei zerstörten der oder die Täter beim Aufbocken und Abmontieren der Räder Karosserieteile der Fahrzeuge.

Die Schadenshöhe liegt somit auf jeden Fall im fünfstelligen Bereich, schätzen die Beamten.
Die räderlosen Fahrzeuge bemerkten Mitarbeiter des Autohauses am gestrigen Montag zum Zeitpunkt der Ladenöffnung und meldeten den Vorfall umgehend der Polizei. Die beschädigten Wagen befanden sich zu diesem Zeitpunkt auf dem Gelände des Autohauses.

Die Polizei versucht nun, anhand der Spurenlage den Tathergang zu klären. Eventuell haben die Kameras auf dem Gelände des Autohauses den Diebstahl aufgezeichnet. Dass sich Langfinger an Radsätzen, vor allem von hochwertigen Modellen von Autohäusern, zu schaffen machen, passiert eher selten, heißt es vonseiten der Polizei.
Hinweise zur Tat nimmt die Polizeidienststelle in Stadthagen unter Telefon (0 57 21) 4 00 40 entgegen. mak

Anzeige