Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Autos stoßen frontal zusammen

Unfall auf der Enzer Straße Autos stoßen frontal zusammen

Bei einem Unfall auf der Enzer Straße sind am Dienstag gegen 19.40 Uhr vier Menschen verletzt worden. An den beiden beteiligten Autos entstand Totalschaden.

Voriger Artikel
Rotgrün spießt „Chefsache“ auf
Nächster Artikel
Feuriger Stepptanz

Am Peugeot entsteht bei dem Unfall Totalschaden.

Quelle: js

Stadthagen. Die Polizei schätzt die Schadenshöhe auf rund 10.000 Euro.

Mutmaßliche Ursache des Unfalls ist eine Missachtung der Vorfahrtsregeln: Der 20-jährige Fahrer eines silbernen Peugeot 206 wollte aus Richtung Stadthagen kommend auf Höhe des Restaurants „Georgs“ von der Enzer Straße in die Jahnstraße abbiegen. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden blauen Golf 5 zusammen. Zeugenaussagen zufolge soll der Peugeot bereits im Abbiegen begriffen gewesen sein, sodass es zu dem Unfall kam.

 Der aus Lauenau stammende Peugeotfahrer musste ebenso ins Krankenhaus wie seine 17-jährige Mitfahrerin aus Stadthagen. Auch der Fahrer des Golf, ein 19-jähriger Stadthäger, und sein Begleiter, ebenfalls 19 Jahre alt und aus Stadthagen stammend, wurden ins Krankenhaus gebracht. Über die Schwere der Verletzungen konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

 Bis etwa 21 Uhr mussten die Beamten den Verkehr um die Unfallstelle herumleiten.

jcp

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg