Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Awo sammelt zehn Tage lang Spenden ein
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Awo sammelt zehn Tage lang Spenden ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 14.03.2012

Stadthagen (ssr). Sozialarbeit in der Awo sei undenkbar ohne die Mitarbeit ehrensamtlicher Helfer, ohne die Förderung der öffentlichen Hand und ohne die Spenden aus der Bevölkerung, heißt es dazu in einer Pressemitteilung der Awo-Geschäftsstelle in Stadthagen.

Die Spenden und Mitarbeit ermöglichten der Awo, gemeinnützige und mildtätige Einrichtungen zu schaffen und zu unterstützen. Die Spenden sollten demnach dazu dienen, mehr individuelle Hilfe dem einzelnen Menschen zu gewähren, Hilfsangebote zu erhalten und in Not geratenen Menschen zu helfen, damit sie nicht abseits stehen müssen. Denn immer mehr Menschen stünden sozialen Problemen hilflos gegenüber. Nicht jeder Bundesbürger sei davon betroffen, aber die Zahl der Hoffnungslosen, der vereinsamten älteren Menschen und der Jugendlichen ohne Zukunft werde immer größer. „Die Aufgaben der Awo wachsen – die Mittel aber nicht“, heißt es.