Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
B 65-Umleitung sorgt für Verwirrung

Weg endet in Straßensperre B 65-Umleitung sorgt für Verwirrung

Die B 65-Umleitung stellt manchen Autofahrer derzeit vor Rätsel – zumindest am vergangenen Wochenende. Reisende, die aus Vornhagen kommend Richtung Rodenberg unterwegs waren, standen plötzlich vor einer Straßensperre und mussten wieder umdrehen.

Voriger Artikel
Versuchter Raubüberfall
Nächster Artikel
Kunst gegen Leerstand
Quelle: Symbolfoto

Stadthagen. Ausgangspunkt der Verwirrung war offensichtlich ein fehlender Hinweis auf eine Sperrung im Bereich Reinsen Richtung Reinsdorf. Schon an der B 65 hätte das Schild nach Rodenberg mit einem roten X – versehen – also durchgestrichen – werden müssen. „So war das eigentlich auch verabredet“, sagte Markus Brockmann, Leiter des Hamelner Geschäftsbereichs der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Das sei dann gestern auch umgehend geändert worden.

Er war von Anwohnern auf das Problem hingewiesen worden. Natürlich hätten die Autofahrer rechtzeitig darüber informiert werden müssen, dass Rodenberg nicht über Reinsen erreichbar ist. Die Kennzeichnung sei auch für die Ortskenner wichtig, die häufig versuchen, über Nebenstraßen das jeweilige Ziel zu erreichen. Autofahrer, die ein Navigationssystem nutzen, müssten ebenfalls frühzeitig auf mögliche Sperrungen hingewiesen werden. Anwohner hatten berichtetet, dass die Autofahrer vor der Sperrung standen und sich über fehlende Hinweise geärgert hatten.

Kaum Platz zum Wenden

Weiteres Problem war laut Brockmann, dass die Autos an dieser Stelle kaum Platz zum Wenden hatten. „Eine korrekte und schlüssige Schilderführung ist natürlich wichtig“, betont Brockmann. Die anderen Umleitungshinweise seien jedoch von den Autofahrern richtig umgesetzt worden.

Wie berichtet, ist die Bundesstraße  65 im Bereich des Vornhäger Kruges bis Ende Mai komplett gesperrt. Markus Brockmann ist sich sicher, dass der Zeitplan eingehalten wird. „Keine Firma wird trödeln, denn alle sind sehr gewillt, fertig zu werden“, teilt der Behördenleiter mit.  jemi

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg