Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
B65-Baustelle: Warnbaken gegen Auto gedrückt

Stadthagen / Unfall B65-Baustelle: Warnbaken gegen Auto gedrückt

Glück im Unglück hatte nach Einschätzung der Polizei ein 56-jähriger Stadthäger, der mit seinem Auto am Sonntag gegen 14 Uhr die B65 aus Bad Nenndorf kommend in Richtung Stadthagen befuhr.

Voriger Artikel
Glänzende Löffel und rostige Hufeisen finden Anklang
Nächster Artikel
Viermal ist im November Brenntag

Der Wagen kommt nach rechts von der Fahrbahn ab.

Quelle: pr.

Stadthagen. Im Bereich der Baustelle zwischen der Kreuzung Vornhagen und der Ortsumgehung Stadthagen erfasste eine Sturmböe die Warnbaken der Baustellenabsicherung. Der Sturm drückte diese auf einer Länge von etwa 20 Metern auf die Fahrbahn. Die Baken wurden auch gegen das Fahrzeug des Stadthägers gepresst, der zu diesem Zeitpunkt die Baustelle durchfuhr.

 Der Wagen kam dadurch nach rechts von der Fahrbahn ab und erst an der Böschung zum Stehen. Der Fahrzeugführer konnte sein Auto leicht verletzt verlassen. Am Wagen entstand dem Polizeibericht zufolge erheblicher Sachschaden. Für die Bergung des Fahrzeugs und die Absicherung der Baustelle musste die B65 für vier Stunden voll gesperrt werden.r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr