Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt BI kündigt öffentliche Aktionen an
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt BI kündigt öffentliche Aktionen an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 30.10.2017
STADTHAGEN

Die Teilnehmer sprachen sich „sowohl gegen die beim Gewerbeaufsichtsamt beantragte wesentliche Erhöhung der Produktion um 60 Prozent als auch gegen den ebenfalls beantragten Umschlag von gefährlichem Gleisschotter in Stadthagen aus“, teilt die BI mit.

Auf zusätzlichen Widerstand stoße außerdem die von Ahrens auf einem angrenzenden Waldstück geplante umfangreiche Erweiterung der Betriebsfläche, so Vorsitzender Jürgen Burdorf. All dies führe nach Auffassung der BI nicht nur zu erheblich mehr Lkw-Verkehr, „sondern auch zu noch größeren Emissionen von Quecksilber und krebserregenden Stoffen“. Das bedeute „eine deutliche Verschlechterung der Lebensqualität in Stadthagen und der näheren Umgebung“, führt Burdorf weiter aus.

Unterstützung gefordert

 „Wir werden unsere Kritikpunkte in den anstehenden Genehmigungsverfahren deutlich machen und uns auch durch öffentliche Aktionen gegen die Vorhaben der Firma Ahrens wehren“, kündigt Vorstandsmitglied Gabriele Mischke an: „Dabei setzen wir natürlich auch auf die Unterstützung der Politik und der Bevölkerung.“

 Zur Jahresversammlung eingeladen gewesen seien auch Vertreter der BI „Wir wehren uns“ aus Petershagen, die sich gegen die Behandlung gefährlichen Gleisschotters wehren, der über Stadthagen angeliefert werden soll. „Wir freuen uns über die schon seit Längerem bestehende vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen den BIs in Stadthagen und Petershagen, und werden diese in der Zukunft weiter vertiefen“, lässt BI-Vize Werner Schoch wissen.

 Der Petershäger BI-Vorsitzende Frank Kirchner habe über dortige Erfahrungen mit der Firma Ahrens und die gerichtlichen Auseinandersetzungen mit dem Unternehmen berichtet.

Vorstand wiedergewählt

 In der Jahresversammlung wurden sämtliche Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt: neben dem Vorsitzenden Burdorf und dessen Stellvertreter Schoch auch die Vorstandsmitglieder Gabriele Miscke, Günter Hasemann, Dieter Latus, Lothar Kutzinski und Rudi Kauke. Nach Angaben von Burdorf weist die BI aktuell eine Mitgliederzahl von 153 auf. ssr