Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Bald dröhnen die Motoren

Stadthagen Bald dröhnen die Motoren

16 Mannschaften haben sich seit dem ersten Aufruf für das „Race and Music for help“ 2014 angemeldet. Alleine sechs von ihnen werden dabei von Stadthäger Rotts gebildet. Was noch fehlt, sind Damenmannschaften, die sich mit den anderen Teilnehmern am Sonnabend, 20. September, ab 14 Uhr auf der Kartbahn in Stadthagen (Eingang Gubener Straße) messen wollen, wie Mitorganisator Bernd Koller betont.

Stadthagen. Die bisherigen Mannschaften sind: „Dirty Max & Crew“, „Amtspfortenrott“, „Lindenrott“, „Die düsenden Dullis“, „Racing Team Enzer Rott“, „Bernhadiner Rott“, „DLRG SHG“, „DRK – Die Retter kommen (SHG)“, „Feuerwehr SHG“, „THW SHG“, „SMC Kart Kids“, „Blue & White Power SHG“, „ITT Bornemann (Obernkirchen)“, „Möbel Heinrich (Stadthagen)“, „O-I Glaspack Rinteln“, „SMS Team“.
Die Mitglieder der gemeldeten Teams haben nun die Möglichkeit, jeweils am Mittwoch, 10 und 17. September, ab 16 Uhr zum Sonderpreis des Racedomes für das Rennen zu trainieren. Pro Person werden fünf Euro für zehn Minuten fällig. Teams, die an diesen beiden Tagen keine Zeit haben, sollen sich direkt beim Racedome in Stadthagen melden, heißt es in einer Pressemitteilung.
Neben den Mannschaften machen sich auch die angekündigten Live-Acts so langsam warm für das Benefiz-Rennen. Die Loving Hearts werden in ihrer aktuellen Besetzung für Stimmung neben der Rennstrecke sorgen. Die Beatband aus Schaumburg mit den Mitgliedern Harald (Jean) Böckmann, Gerhard (Jerry) Widdel, Walter Ehlerding und Geoffrey Rich besteht seit 1964. In den Siebzigern wandelte sich der Stil als auch die Besetzung. Am 25. Oktober dieses Jahres werden die Loving Hearts ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum feiern.
Die Bühne werden sie sich mit der Tanz- und Unterhaltungsband le capell teilen. Die fünf Musiker haben sich mit Coversongs von Rock- und Popsongs einen Namen gemacht. Das Repertoire bewegt sich von Kool and The Gang, Alcazar und Snow Patrol bis zu Billy Idol und Oasis. Das Motto von le capell: Anhören, freuen und Glückseligkeit spüren.
Noch können sich Mannschaften für das „Race and Music for help“ anmelden: Einfach das Nennformular auf www.kartbahn-stadthagen.de herunterladen, ausfüllen und beim Racedome abgeben. Offizieller Meldeschluss ist Montag, der 15. September. Weitere Informationen gibt es beim Racedome Stadthagen, Enzer Straße 94, Telefon (0 57 21) 99 33 05.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg