Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Fördergebiet „Städtebaulicher Denkmalschutz“ festgelegt
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Fördergebiet „Städtebaulicher Denkmalschutz“ festgelegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 06.10.2016
Anzeige
Stadthagen

Mit Hilfe des Programms sollen insbesondere historische Stadtkerne mit „denkmalwerten und baukulturell wertvollen“ Gebäuden gesichert und erhalten werden.
Bedingung für die ArL-Maßnahme ist, in der Stadt ein begrenztes Gebiet für die Förderung auszuweisen. Innerhalb eines 35,4 Hektar großen Untersuchungsgebietes legte die Verwaltung dafür ein Areal von 14,4 Hektar fest, das sich innerhalb der Altstadt komplett von Nord nach Süd erstreckt und ostwärts einen schmalen Streifen ausspart. Nicht nur das historische Stadtbild, auch Wohn- und Wirtschaftsqualität finden in dem Konzept Berücksichtigung.

Altes Sanierungsgebiet ausgetauscht

1980 hatte die Stadt zum ersten Mal Städtebauförderungsmittel eingeworben. Der Altstadtbereich wurde damals als förmliches Sanierungsgebiet festgelegt, um die Innenstadt attraktiver zu machen und das charakteristische Stadtbild zu erhalten. Die entsprechende „Sanierungssatzung Innenstadt“ hatte der Rat zum Ende des vergangenen Jahres aufgehoben. An ihre Stelle tritt eine Erhaltungssatzung, die räumlich die ganze Altstadt einschließt, denn es gibt laut Verwaltung weiterhin einen umfassenden Bedarf an der Sanierung der denkmalgeschützten Häuser und Modernisierung von „priorisierten“ Gebäuden.
Bis 2025 werden aus dem Fördertopf 3,45 Millionen Euro fließen, für dieses Jahr sind schon 500 000 Euro vorgesehen, im nächsten werde es eine Million Euro sein.
Der Fachausschuss stimmte der vom Bauamt vorgeschlagenen Abgrenzung des Fördergebietes zu. SPD und Grüne begrüßten die Vorlage, für die CDU äußerte Ursula Schweer ihre Hoffnung auf „positive Akzente für denkmalgeschützte Häuser“. Richard Wilmers (WIR) hob die „immense Bedeutung für die Wirtschaftskraft“ in der Innenstadt hervor und schlug vor, das Projekt im Stadtrat „peu à peu aktiv zu begleiten“.

Von Gerrit Brandtmann

Stadthagen Stadt 25 Jahre ADFC-Kreisverband - Ab auf die Straße

Aus Rinteln und Bad Nenndorf, Bückeburg und Stadthagen sind die ADFC-Mitglieder mit dem Fahrrad angekommen. Eine Sternfahrt mit dem Ziel Café Bruchhof war Auftakt zur Jubiläumsfeier: Der Kreisverband Schaumburg des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) hat sein 25-jähriges Bestehen gefeiert.

06.10.2016
Stadthagen Stadt Remeringhausen: Bauausschuss erwartet geringeren Flächenbedarf wegen rückläufiger Einwohnerzahl - Vorerst kein neues Bauland

Um eine 2000 Quadratmeter große Grünfläche an der Heuerßer Straße in Remeringhausen ist es in der jüngsten Sitzung des Planungs- und Bauausschusses des Rates gegangen. Im April hatten sich die Eigentümer des Areals an die Stadtverwaltung gewandt, um das Gebiet über eine Änderung des Bebauungsplans als Wohnbauland zu entwickeln.

06.10.2016

Eine Markthalle in der Innenstadt, in der lokale Hofläden und andere Lebensmittel-Anbieter ihre Produkte anbieten können: Bei den Beschickern des Wochenmarktes stößt die Idee von Bürgermeister Oliver Theiß und Wirtschaftsförderer Lars Masurek vorwiegend auf Unverständnis und Ablehnung.

03.10.2016
Anzeige