Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Beck wirft Wilmers Populismus vor

Stadthagen Beck wirft Wilmers Populismus vor

Mit Unverständnis hat der Vorsitzende der SPD in Stadthagen, Jan-Philipp Beck, auf die jüngsten Forderungen von WIR-Ratsherr Richard Wilmers reagiert.

Voriger Artikel
Wieder Auto aufgebrochen
Nächster Artikel
Vorhandene Straßen nutzen
Quelle: SN

Stadthagen. Dieser will im Bahnhofsgebäude eine Diskothek einrichten. „Leider ist Herr Wilmers dem Populismus wieder einmal hoffnungslos erlegen“, sagt Beck.

 Der Sozialdemokrat bedauert zudem, dass FDP-Ratsherr Lothar Biege Wilmers Verhalten mitträgt. Immerhin habe Biege „jahrelang für eine solide und seriöse Politik gestanden“.

 Zwar würde auch die SPD den Betrieb einer Diskothek in Stadthagen begrüßen. Allerdings sei das, was die WIR/FDP-Gruppe vorschlägt, „nicht seriös“. Der Betrieb einer Diskothek sei nur mit einem privaten Betreiber denkbar. Wenn Wilmers einen solchen kenne, solle er sich an die Verwaltung wenden. „Wir wären die Letzten, die nicht von den guten Kontakten von Herrn Wilmers in die Diskotheken-Szene profitieren wollen“, spottet Beck in seiner Pressemitteilung.

 Zudem habe WIR/FDP-Sprecher Wilmers ein Gebäude vorgeschlagen, „bei dem gar nicht klar ist, ob die bautechnischen Voraussetzungen für den Betrieb einer Diskothek erfüllt sind“. Wilmers prangere oft den hohen Schuldenstand der Stadt an, sei dann aber der Erste, der hohe Ausgaben fordert, ohne konkrete Bedingungen zu kennen. Dies sei auch bei Themen wie dem Freibad der Fall. Die politische Richtung in der Ratsgruppe hänge offenkundig davon ab, „aus welcher Richtung der Wind morgens weht“. So sei „eine konstruktive Zusammenarbeit im Rat nicht möglich“.

 In Bezug auf den möglichen Erwerb des Bahnhofsgebäudes durch die Stadt müsse man laut Beck zunächst Rahmenbedingungen wie Kaufpreis und Nutzungsrechte klären, bevor man ein Konzept entwerfen könne. Zudem sei nach SPD-Informationen das Gelände „bahnrechtlich gewidmet“, was eine Nutzung einschränken könnte. r/jcp

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg