Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Beckedorfer mit 1,64 Promille unterwegs

Führerschein weg Beckedorfer mit 1,64 Promille unterwegs

Einem 50-jährigen Mann aus Beckedorf droht eine etwa zehnmonatige Führerscheinsperre und eine nicht unerhebliche Geldstrafe.

Voriger Artikel
Frustrierter Fan stiehlt Schalke-Fahne
Nächster Artikel
Museumstag im Zeichen der Fünfziger

Wendthagen. Der Beckedorfer war am Freitag gegen 20 Uhr von der Stadthäger Polizei kontrolliert worden, als dieser mit seinem Lkw auf dem Schaumburger Weg unterwegs war. Während der Kontrolle stellten die Beamten einen deutlichen Alkoholgeruch fest.

Ein Test mit dem mobilen Alkoholmessgerät führte zu dem Ergebnis von 1,64 Promille. Ein Richter ordnete laut Polizeibericht die Entnahme einer Blutprobe an.

Ferner zogen die Beamten den Führerschein ein. Dem Mann droht eine etwa zehnmonatige Führerscheinsperre und eine nicht unerhebliche Geldstrafe. Ferner muss er sich einem „Idiotentest“ unterziehen, bevor er eine neue Fahrerlaubnis beantragen kann.   r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg