Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Besonderes Dankeschön an die Helfer

Stadthagen / Amtspfortenrott Besonderes Dankeschön an die Helfer

Die ehrenamtlichen Helfer sind bei der vergangenen Generalversammlung der Freunde des Amtspfortenrotts im Mittelpunkt gestanden. Für die jahrelange Unterstützung hatte der Vorstand ein kleines Präsent für seine engagiertesten Rottbrüder vorbereitet.

Voriger Artikel
Blockheizkraftwerk versorgt künftig das Kreisaltenzentrum
Nächster Artikel
Keine sozialistischen Zustände bei den Bernhardinern

Der stellvertretende Vorsitzende Herbert Noetzel (von hinten rechts) und Udo Dollweber bedanken sich bei den eifrigen Helfern des Amtspfortenrotts.

Quelle: kle

Stadthagen (kle). Darüber hinaus gab der Vorsitzende Udo Dollweber den nächsten Rottmeister für das Schützenfest 2012 bekannt: Rainer Zumbrägel, vielen durch seine künstlerischen Fertigkeiten im Holzschnitzen bekannt als der „Hennenschnitzer“, tritt die Nachfolge des Rottmeisters 2011, Helmut Liedke, an. Die Vorbereitungen für das Schützenfest, so Zumbrägel, seien bereits in vollem Gange, auch die Rottkapelle sei bereits engagiert.

 Doch nicht nur als zukünftiger Rottmeister zeigt und zeigte sich Zumbrägel aktiv im Rottleben. Für ihr Engagement und ihre Unterstützung in unterschiedlichen Situationen erhielten einige der Rottbrüder vom Vorstand einige „flüssige“ Präsente in Form eines Korbes mit Schaumburger Bier.

 So erhielten bei der Versammlung Hans-Werner Dehne, Stephan Nerge, Giovanni Di Noto, Nico Schweer, Rainer Zumbrägel und Rolf Beck direkt vor Ort ihr Dankesgeschenk – sei es für das Organisieren von Tischen und Stühlen, das Bereitstellen von Abstellräumen oder die Arbeit an der Rott-Homepage.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr