Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Besuch aus Polen
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Besuch aus Polen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 10.11.2013
Felix und Bartosz erläutern die Ergebnisse der Gruppenarbeit. Quelle: pr.
Anzeige
Stadthagen

Auf dem Programm stand, wie es in einer Pressenotiz des Ratsgymnasiums heißt, unter anderem ein dreitägiger Berlin-Aufenthalt. Die Lyceumsschüler besuchten das Jüdische Museum und den Bundestag, außerdem unternahmen sie einen historischen Spaziergang entlang mehrerer Mahn- und Denkmäler der Hauptstadt, darunter das Holocaust-Mahnmal neben der amerikanischen Botschaft und das Denkmal für die verfolgten Homosexuellen. Auch ein Abstecher in den „Club der polnischen Versager“, eine Kultureinrichtung, und an die Bernauer Straße durften nicht fehlen.

 „Meine Tante hat auch schon beim Austausch mitgemacht und war begeistert“, erzählte Pjotrek beim Abschlussabend. Denn der Schüleraustausch zwischen beiden Schulen und Städten existiert seit 1990. Zum 20-jährigen Bestehen unternahmen auch die Bürgermeister beider Städte gegenseitige Besuche. „Umso unverständlicher ist es“, so die Pressemitteilung weiter, „dass sich der Jugendausschuss des Stadtrates von Stadthagen nicht in der Lage sah, aus formalen Gründen dieses ambitionierte Projekt, das explizit der Völkerverständigung und der Städtepartnerschaft von unten dient, mit einer kleinen Summe finanziell zu unterstützen.“ aw

Anzeige