Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Bi wehrt sich gegen Ahrens-Ausbau

Asphalt-Mischwerk Bi wehrt sich gegen Ahrens-Ausbau

Die Bürgerinitiative „Bürgerprotest Stadthäger Asphaltmischwerk“ (BI) wehrt sich gegen eine Erweiterung des Betriebes in Stadthagen. BI-Sprecher Jürgen Burdorf: „Wir sind entschieden dagegen.“

Voriger Artikel
Notarztwagen kracht gegen Golf
Nächster Artikel
Schüler begeistern mit Weihnachtskonzert

Jürgen Burdorf

Stadthagen. Die BI erfuhr von den Plänen der Firma Ahrens nach eigenen Angaben während der vergangenen Sitzung des Beirates zum Asphalt-Mischwerk. Dort hatte Geschäftsführer Karsten Klein erklärt, dass das Firmengelände um das südlich gelegene Grundstück erweitert werden solle. „Die Fläche ist im Flächennutzungsplan als Waldfläche ausgewiesen. Auch wenn dort zwischenzeitlich Bäume im großen Umfang abgeholzt worden sind, bleibt die Fläche ein Waldgrundstück und dessen Eigentümer ist durch das Waldgesetz verpflichtet, wieder neue Bäume zu pflanzen,“ erläutert Vorstandsmitglied Werner Schoch.

„Der Wald trägt entscheidend zur Verbesserung der Luftqualität bei. Er filtert Staub und andere gesundheitsgefährdende Stoffe aus dem Asphalt-Mischwerk und absorbiert austretendes Kohlenmonoxid. Auch dient das betreffende Waldstück an dieser Stelle dem Lärmschutz“, ergänzt BI-Vorstandsmitglied Günter Hasemann.

Die Ausdehnung des Firmengeländes setze zwingend eine Änderung des Flächennutzungs- und Bebauungsplanes durch den Rat voraus. „Wir können uns nicht vorstellen, dass die Ratsmitglieder aus den bisherigen Erfahrungen nichts gelernt haben und erneut zugunsten dieses Unternehmens die Lebensbedingungen in der Stadt durch eine Änderung der Bauleitplanung verschlechtern wollen,“ so Burdorf abschließend. r, vin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg