Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Big Band spielt sich in die Top 5

„Body & Soul“ Big Band spielt sich in die Top 5

Als Vertreter Niedersachsens hat sich die Stadthäger Big Band „Body & Soul“ mit 22,4 von 25 möglichen Punkten in die deutsche Orchester-Top-Fünf gespielt.

Voriger Artikel
Trinkerszene auch am Parkhaus
Nächster Artikel
Stadthagen unter Schock

„Body & Soul“ hat die Jury in Ulm überzeugt.

Quelle: pr

Stadthagen. Unter dem Motto „GemEinsame Spitze“ hatte der Deutsche Musikrat den 9. Deutschen Orchesterwettbewerb in Ulm ausgerichtet.

Sämtliche 115 teilnehmenden Orchester – insgesamt rund 4500 Musiker – hatten die Chance, sich beim Landesentscheid Niedersachsen für den alle vier Jahre stattfindenden Bundeswettbewerb zu qualifizieren. In der Kategorie E haben sich Big Bands aus zwölf Bundesländern für Ulm qualifiziert.

Die Stadthäger Big Band mit ihrem Leiter Andreas Meyer überzeugte mit den Stücken „The Joy Of Cookin’“ von Sammy Nestico, bei dem als Solisten Laurin Köller an der Trompete und Phillip Dornbusch am Alt-Saxophon glänzten.

Außerdem spielten die hiesigen Musiker „Every Summer Night“ von Pat Metheny – mit Christoph Etling an der Gitarre und Jonas Feldmann am Flügel als Solisten – und „Just Friends“ von Klenner & Lewis, das Anna-Catharina Brandt sang.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr