Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Bis Ende November kommen neue Buswartehäuschen

Neue Haltestellen aus Sicherheitsglas Bis Ende November kommen neue Buswartehäuschen

Bis Ende November sollen acht der hässlichen alten Buswartehäuschen aus Beton im Stadtgebiet verschwinden. Das hat Gerhard Bock vom Fachbereich Bürgerdienste auf Anfrage mitgeteilt.

Voriger Artikel
Von Alufenstern bis zu Solarzellen
Nächster Artikel
Flüchtlinge: Zuzug nimmt stark ab

Die hässlichen Beton-Buswartehäuschen wie hier am Grenzweg sollen bald der Vergangenheit angehören.

Quelle: UK

STADTHAGEN. Demnach ist derzeit die Ausschreibung für die Abrissarbeiten der Beton-Häuschen im Gange. Dasselbe gilt für die Lieferung und Aufstellung der neuen Wartehäuschen. Nach Darstellung von Bock sollen die Aufträge noch im Juli vergeben werden. „Sobald die Aufträge erteilt sind, wird es mit den Arbeiten an den Buswartehäuschen dann zügig losgehen“, schilderte der Mitarbeiter des Fachbereichs für Bürgerdienste.

Die neuen Wartehäuschen bestehen ganz aus Sicherheitsglas und sind nach Darstellung der Stadtverwaltung „filigran und offen“ gestaltet. Eine solche „durchsichtige“ Haltestelle ist seit einiger Zeit schon am Schaumburger Weg zu sehen.

77 000 Euro für Austausch der Wartehäuschen

Für den Austausch der acht Buswartehäuschen sind nach Angaben von Bock Finanzmittel in Höhe von 77000 Euro vorgesehen. Die Investitionskosten bezuschusst das Land mit 75 Prozent und der Landkreis mit 15 Prozent, den Rest muss die Stadt tragen.

An folgenden acht Haltestellen in insgesamt fünf Ortsteilen sollen die Bushäuschen ausgewechselt werden: In Hörkamp-Langenbruch (Langenbruch/Tannenhof), in Reinsen (Heidbrink), in Wendthagen-Ehlen (Grenzweg), in Brandenburg (Untere Straße und Gaststätte Bruns) und in Obernwöhren (Obernwöhren Mitte, Ölkrug und Obernwöhren-Siedlung). ssr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg