Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Brötchentaste jetzt auch Am Viehmarkt

Kostenloses Parken für 20 Minuten Brötchentaste jetzt auch Am Viehmarkt

Mal kurz zum Bäcker gehen oder die Kinder von der Grundschule am Stadtturm abholen? Bisher war das immer mit lästigen Parkgebühren verbunden. Doch ab sofort können Autofahrer an zwei Automaten im Parkplatzbereich Am Viehmarkt für 20 Minuten kostenlos parken.

Voriger Artikel
Fahrradfahrer: Schutzstreifen reichen nicht
Nächster Artikel
Sechs unterschiedliche Laternentypen bei Hagemeyer

Günter Raabe (von links), Lars Masurek und Sebastian Hagedorn nutzen die „Brötchentaste“. 

Quelle: js

Stadthagen (js). Möglich macht das die sogenannte Brötchentaste. Allerdings darf man sich darunter kein Extra-Bedienfeld vorstellen. Vielmehr reicht es, einmal auf die grüne Taste des Automaten zu drücken. Ganz ohne Geldeinwurf druckt die Maschine dann den Parkschein. Damit gesellt sich der Parkbereich „Am Viehmarkt“ zu dem Parkplatz am Schloss und den Tiefgaragen unter der Marktpassage und unter dem Hundemarkt, wo das Parken in den ersten Minuten ebenfalls kostenlos ist.
„Das ist ein wichtiger Baustein für kundenfreundliches Parken“, sagt Günter Raabe, Chef vom Stadtmarketing. Sebastian Hagedorn, stellvertretender Fachbereichsleiter Bürgerdienste, hebt den besonderen Standort des Parkplatzes hervor: „Auch für Eltern, die ihre Kinder zur Grundschule am Stadtturm bringen oder abholen wollen, ist das kostenlose Parken hier eine Erleichterung.“
Einem gänzlichen Wegfall der Parkgebühren stehen die Verantwortlichen kritisch gegenüber. Schließlich soll „der Kundenfluss für Gewerbetreibende garantiert werden“, sagt Raabe. Außerdem werde mit Gebühren das Langzeitparken verhindert, so Hagedorn. Das sieht auch Wirtschaftsförderer Lars Masurek so: „Ein zentraler Parkplatz wird an einem Sonnabend in der Regel von vier bis fünf unterschiedlichen Wagen benutzt.“ Etwas außerhalb vom Stadtkern gebe es zusätzlich kostenfreie Parkmöglichkeiten wie auf dem Festplatz oder an der Herminenstraße.
Die beiden Parkautomaten Am Viehmarkt sind zwei von insgesamt 19 Maschinen, die die Stadt derzeit austauscht. Möglicherweise könnte es in diesem Zusammenhang auch weitere Parkplätze mit Brötchentaste geben. „Die Stadt prüft dies derzeit“, sagt Hagedorn. Allerdings sei darauf hinzuweisen, dass sich etwa ein Drittel aller Parkplätze in der Stadt nicht im Eigentum der Verwaltung befindet. Entsprechend kann nicht an jedem Standort ohne vorherige Zustimmung des Eigentümers die „Brötchentaste“ eingeführt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg