Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bruch in der Brauerei

Überdimensionale Biergläser bei Sturm zerstört Bruch in der Brauerei

Schon seit einigen Wochen fragen sich aufmerksame Stadthäger: Wer hatte wohl einen solchen Riesendurst, dass er die beiden überlebensgroßen Biergläser auf den Säulen ausgetrunken hat, die die Einfahrt zur Schaumburger Privat-Brauerei säumen? Die Antwort kennt Braumeister Enno Diedrich: Der Niklas war’s.

Voriger Artikel
Geklauten Porsche gekauft
Nächster Artikel
Nabu-Ortsverein ist gerettet

Da fehlt was: Die Schaumburger Privat-Brauerei müht sich derzeit um Ersatz für die großen Biergläser, die Sturm Niklas zum Opfer fielen. 

Quelle: jcp

Stadthagen. Gemeint ist aber kein zechfreudiger Gigant, sondern der große Sturm, der vor einigen Wochen durch das Schaumburger Land fegte. Niklas, vermutet Diedrich, hat den Baum in der Einfahrt dermaßen in Wallung gebracht, dass die mächtigen Äste quasi zugeschlagen haben. Der inzwischen spröde Kunststoff, aus dem die in den siebziger Jahren aufgestellten Humpen bestehen, ging dabei zu Bruch.

 Seitdem, sagt Diedrich, sind zahlreiche Anrufe eingegangen. Die Bürger wollen wissen: Was ist mit den Gläsern?

 „Die kommen zurück“, verspricht Braumeister. „Es ist nur verdammt schwierig, einen Betrieb zu finden, der so etwas noch fertigt.“ Ist ein solcher erst ausfindig gemacht, heißt es: Hoch die Gläser. jcp

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg