Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Bürgerwald-Schüler zeigen sich mit der Natur verbunden

Stadthagen / Naturlehrpfad Bürgerwald-Schüler zeigen sich mit der Natur verbunden

Die Natur erleben und dabei noch eine Menge lernen: Die Sekundarstufe I der Schule Am Bürgerwald hat am Dienstagvormittag einen Naturlehrpfad eingeweiht, von dem zukünftig alle Schüler und Spaziergänger profitieren sollen.

Voriger Artikel
Den Alltag im Team teilen
Nächster Artikel
SPD und Grüne zielen auf Koalition im Rat

Die Schüler weihen den Naturlehrpfad feierlich ein. Zukünftig wollen sie häufiger in den Bürgerwald gehen, um sich noch besser über die dort lebenden Tiere zu informieren.

Quelle: par

Stadthagen (par). Anlässlich der Aktionswoche „Kinder entdecken die Natur“ besuchte Nabu-Ortsvorstand Klaus Geweke, der gleichzeitig auch stellvertretender Betriebsstättenleiter der Paritätischen Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland ist, die Klasse und ging mit ihnen in den Bürgerwald.

„Der Naturschutz ist eine tolle Möglichkeit, dass sich auch behinderte Kinder gesellschaftlich engagieren können“, erklärte er. Spielerisch wurden den Schülern die Grundlagen des Waldes nähergebracht, wobei insbesondere der Igel in den Fokus des Interesses rückte. Schilder wurden aufgehängt, auf denen stand, wie das Tier über den Winter kommt und was es besonders gerne frisst. Anschließend konnte Geweke alle Kinder dafür begeistern, den Igeln im Bürgerwald einen warmen und sicheren Unterschlupf für die kalte Jahreszeit zu bauen. „Jetzt haben sie es kuschelig warm“, sagte ein Mädchen und legte noch etwas Laub und einige Äste auf den Haufen.

„Die Aktion ist eine tolle Ergänzung zu unserem Sachkundeunterricht“, merkte die Klassenlehrerin Heidrun Fiebig an. Neben der Theorie sei eine derartige praktische Ergänzung äußerst förderlich. Der krönenden Abschluss des Bürgerwaldbesuches sollte die offizielle Eröffnung des Naturlehrpfades sein. Mit einer Schere schnitt eine Schülerin das rote Band durch – der darauf folgende Jubel dürfte den einen oder anderen Igel aus dem Unterholz aufgeschreckt haben. „Darauf müssen wir anstoßen“, sagte ein Junge und sorgte damit für einige Lacher bei seinen Mitschülern und den Betreuern.

Zukünftig will die Schule den Pfad im benachbarten Bürgerwald regelmäßig nutzen, um die Verbindung zur Natur nicht abreißen zu lassen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr