Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Bummeln bei himmlischer Beleuchtung
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Bummeln bei himmlischer Beleuchtung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 28.10.2016
Freuen sich auf den Sterne-Abend: Joachim Behrens (Sparkasse Schaumburg, von links), Jochen Kreft (Intersport), Ludger Schmänk (Hagemeyer), Detlef Schröter (Sabine Blindow Schulen), Carsten Bürgel (Betten Meier), Clarissa Schablowski (SN Veranstaltungsagentur), Karin Denker (Volksbank Hameln-Stadthagen) und Günter Raabe (Stadtmarketing). Quelle: sk
Anzeige
STADTHAGEN

Wie bekannt aus den vergangenen Jahren erstrahlen auf den Renaissancegiebeln und den Fassaden der Bürgerhäuser Sterne in allen Farben und die Gebäude sind illuminiert. Fabelwesen kreuzen die Wege der Passanten, ein Feuerkünstler scharrt die Stadtbesucher um sich – in gebührendem Abstand versteht sich.

Einkaufen ist am 4. November bis 22 Uhr möglich, und beim Gewinnspiel „Sterne sammeln“, das bereits am 29. Oktober beginnt, locken Preise im Gesamtwert von 1500 Euro. Wer in teilnehmenden Geschäften, gekennzeichnet durch das Plakat „Wir sind dabei“ für mindestens zehn Euro einkauft, erhält ein oder mehrere Klebesterne. Ist die Karte mit zehn Sternen gefüllt, wird diese im I-Punkt am Markt abgegeben. Mit jeder vollen Karte erhöht sich beim Verlosen die Gewinnchance. Hauptpreis ist eine Daunendecke, gestiftet von Betten Meier. 60 Geschäfte beteiligen sich Gewinnspiel.

Auf dem Markt präsentieren die Autohäuser Stelzer (Toyota) und Becker-Tiemann (BMW) schicke Fahrzeuge in coolem Licht. Im Ratskeller steigt bis 23 Uhr eine Sternenparty, und den wirklichen Sternen können Interessenten im Ratsgymnasium näher kommen. Von 21.30 Uhr bis 23 Uhr ist die Astronomie-Kuppel auf der Schule geöffnet. Der Kinderschutzbund Schaumburg veranstaltet in der Stadtbücherei von 17 bis 20 Uhr einen Weihnachtsschmuckflohmarkt. Der PSV bietet eine Tanzvorführung (20.30 Uhr) auf dem Markt, das Sporthaus Kreft ein Gewinnspiel und die PLSW Gespräche zum Thema Inklusion. Dazu gibt es Tee und Kaffee, Popcorn und Kürbissuppe. sk

Stadthagen Stadt Kreiswohnbau investiert 2,5 Millionen - Bahnhofshotel Stadthagen: Umbau doch erst 2017

Der seit Längerem geplante Umbau des früheren Bahnhofshotels zieht sich weiter hin. Baubeginn wird nun nicht, wie bisher angekündigt, noch in diesem Jahr, sondern erst 2017 sein. Das hat Heinz-Helmut Steege, Geschäftsführer der Kreiswohnungsbaugesellschaft, die dieses Projekt betreibt, auf Anfrage bestätigt.

28.10.2016

Peter Krauskopf hat sich zu seinem 80. Geburtstag Bares gewünscht – und das aus einem wohltätigen Grund. Der Obernkirchener bezeichnet sich selbst als Tierfreund, vor allem Katzen liegen ihm am Herzen. Also beschloss er, Geld für das Stadthäger Tierheim zu sammeln. Zusammengekommen sind 570 Euro.

28.10.2016

Zwei neue offene Ohren für Mädchen und Frauen: Sabine Schaedel ist neue Mitarbeiterin bei „Basta“, Beratungsstelle für Mädchen und Frauen in Krisensituationen in Stadthagen. Schaedels zukünftigen Aufgaben liegen in der Beratung, der präventiven Arbeit und der Planung von Veranstaltungen.

28.10.2016
Anzeige