Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt CDU plant Tourismus-Kooperation mit Wiedensahl
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt CDU plant Tourismus-Kooperation mit Wiedensahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 07.04.2015
Quelle: pr.

Stadthagen. Ziel sei es, die „zahlreichen Anknüpfungspunkte an das Leben und Wirken Wilhelm Buschs“ zu verknüpfen und als Tages- und Mahrtagesangebote zu vermarkten, erklärt Adolf Peeck, CDU-Ortsverbandsvorsitzender und Heimatbund-Vorsitzender in Wiedensahl.

„Sowohl der Handel als auch die Anbieter im Freizeit-, Hotel- und Gastronomiebereich können hier von massiv profitieren“, meint der Vorsitzende der Stadthäger CDU, Heiko Tadge. Laut einer Studie seien in Niedersachsen 2009 allein im Tagestourismus 8,9 Milliarden Euro umgesetzt worden. „Von diesem Kuchen sollten wir uns ein Stück abschneiden“, fordert Jens Klugmann, stellvertretender CDU-Vorsitzender Stadthagen.

Die Arbeitsgruppe will nach eigenen Angaben das Thema Wilhelm Busch als Rahmen für touristische Programme nehmen, in den aber auch völlig andere Kultur- und Freizeitangebote wie Theater und Kleinkunst in der Alten Polizei oder das Bade- und Saunaerlebnis im Tropicana eingefügt werden könnten.

Die Wilhelm-Busch-Tourismusangebote sollen spätestens mit der Einführung des Bahn-Großraumtarifes im Schaumburger Land am 1. Januar 2016 stehen, „damit die größtmögliche Wirkung erzielt wird“, so Tadge. In weiteren Schritten seien auch Kooperationen mit anderen Schaumburger Orten geplant. ber,r