Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Das Haus ist ein einziger „Schrotthaufen“
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Das Haus ist ein einziger „Schrotthaufen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 15.04.2011
Der Bungalow am Ziegenbrink brennt lichterloh. © Polizei
Anzeige

Wendthagen (lkl). Gegen 0.36 Uhr ging der erste Alarm beim Wendthäger Ortsbrandmeister Wilfried Langemeier ein, den eine Nachbarin des betroffenen Hauses aufgrund starker Rauchentwicklung abgegeben hatte. Daraufhin sind die Feuerwehren aus Wendthagen, Enzen, Stadthagen und Hörkamp-Langenbruch mit insgesamt etwa 75 Feuerwehrleuten ausgerückt, um den Brand zu bekämpfen. Zusätzlich wurde ein Atem- und Strahlenschutzfahrzeug des Landkreises angefordert, das mit weiteren Atemschutzgeräten ausgerüstet ist.

Da sich das Feuer sehr schnell ausgebreitet hat, ist der Winkelbungalow nur noch ein „Schrotthaufen“, wie Langemeier berichtete. Auch ein in der angrenzenden Garage abgestellter Porsche sei nur noch anhand der Felgen als ein solcher zu bestimmen. Langemeier schätzt den Schaden auf bis zu 500.000 Euro. Gegen 4 Uhr hatte die Feuerwehr ihre Löscharbeiten beendet.

Der Hauseigentümer konnte kurzfristig nicht erreicht werden, da er sich nach Angaben des Ortsbrandmeisters zurzeit im Thailand-Urlaub befindet. Aus diesem Grund hat dessen Sohn die erste Schadensregulierung übernommen.

Die Stadthäger Polizei konnte bisher keine Angaben zur Brandursache machen. Erste Ermittlungen haben aber ergeben, dass vor Ausbruch des Feuers offensichtlich in das Haus eingebrochen wurde. Das Haus steht seit einem halben Jahr im Internet zum Verkauf.

Anzeige