Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Das erste Euro-Abitur

Abschied vom WBG Stadthagen Das erste Euro-Abitur

 „Es ist Zeit, Neuem zu begegnen. Sie sind alle gut darauf vorbereitet.“ Mit warmen Worten hat WBG-Schulleiter Holger Wirtz 133 Abiturienten in einen neuen Lebensabschnitt verabschiedet. 

Voriger Artikel
Neun Mal eine Eins vor dem Komma
Nächster Artikel
Sperrung des Reinsdorfer Passes wird aufgehoben

Schulleiter Holger Wirtz (rechts) überreicht die Zeugnisse.  geb

STADTHAGEN.. Bei der Zeugnisübergabe am Wilhelm-Busch-Gymnasium in Stadthagen blickte er auf die Zeit mit seinen Schülern zurück. Innerhalb ihrer Schulzeit wandelte sich das Gymnasium zur Europaschule. Die Abiturienten sind die ersten mit dem entsprechenden Vermerk auf ihrem Zeugnis.

„Es ist die Eintrittskarte zum Kontinent und zu einer besseren Zukunft“, verspricht Wirtz. Gleichwohl habe man 2016 das Gefühl, sich in der Vision eines grenzenlosen Europas getäuscht zu haben. Seinen Schülern gab er daher mit auf den Weg, keine einfachen Antworten auf komplizierte Fragen zu akzeptieren. „Das Abi ist ihr Impfpass gegen unreflektiertes Denken“, so der Schulleiter.

Er entlässt einen erfolgreichen Jahrgang mit hohem Notenschnitt. Aber auch der Humor und die menschlichen Seiten der Schüler hätten ihm und seinen Kollegen gut gefallen.

Elternvertreterin Irene Bittner riet den Abiturienten, etwas zu wagen. „Gehen Sie bewusste Umwege, denn die erhöhen die Ortskenntnis. Haben Sie keine Angst vor Niederlagen“, empfahl Bittner.

Jahrgangssprecher Theodor Link und Franziska Brandt zitierten passend dazu Kafka: „Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.“ Die „Verdrängungsstategien“ vor den Prüfungen funktionierten bei den meisten bestens, aber nun hätten sie es geschafft.

Die Leiter der acht Tutorengruppen gaben als Märchenfiguren eine humorvolle Theatereinlage zum Besten und die „Abientlassungsband“ begleitete den Abschied mit Musik. geb

Die Abiturienten am WBG:

Dorina Arnold, Nils Aumann, Arne Bartels, Farina Baumhof, Felix Behling, Jonathan Behn, Katharina Behr, Tobias Bensch, Jonathan Biesemeier, Jan-Rutger Bittner, Annika Bothe, Nico Bozinis, Ann-Christin Brandes, Franziska Brandt, Florian Brinkmann, Jasmin Buddensiek, Julius Bühre, Reyhan Cinar, Tivio Courté, Angelique Dehne, Lara-Marie Dehne, Phillip Deiters, Sören Denecke, Timo Denecke, Jendrik Dettmer, Paul Ebel, Pelin El-Khabour, Vivien Ernst, Imke Fahlbusch, Jan Hendrik Farr, Merle Fitzenhagen, Nora Förster, Mika Gaedtke, Chiara Geist, Luca Gerland, Marvin Gramkow, Yasemin Güli, Thies Gumprecht, Moritz Hänsler, Moritz Häußler, Thiemo Hassink, Kathrin Handtke, Marius Hase, Jannik Hegerhorst, Tessa Heins, Kim Hilbich, Daniel Hintz, Kris Jäger, Nur-Deniz Karagöz, Ali Karatas, Nikolai Kast, Joline Kassner, Charline Kleine, Madlen Klopsch, Tobias Knake, Emma Knauer, Marvin Kramkow, Danile Krebs, Sarah Krömer, Jonathan Kull, Johannes Lampe, Vivian Lange, Nina Liebrecht, Vivien Lies, Theodor Link, Mathis Lock, Maike Löns, Lena Löper, Aileen Ludewig, Sarah Lübke, Donatus Maicher, Sven Manja, Lara Mann, Maria Mardar, Carolin Meyer, Lena Nolte, Meriel Notholz, Joel Oelsner, Mike Oppermann, Inga Pfenning, Leona-Sophie Picker, Paul-Justus Picker, Lea Pompe, Nico Prädel, Jule Pröhl, Mara Lucia Ranck, Jana Renz, Malin Reuther, Jan Runge, David Seidel, Mohammed Serhan, Christina Sinenko, Julian Schaak, Lennart Schaak, Aaron Schikora, Fabian Schmalz, Marvin Schmidt, Tatjana Schmidt, Sarah Schnetzke, Niklas Schöning, Laura Scholz, Lennart Schulte, Zoé Schulte, Carina Schwedowski, Alena-Sophia Schwerdt, Marvin Schwiering, Leon Seelkopf, Alexander Sickau, Kristina Sinenko, Celin Sondermann, Florian Sonntag, Christoph Spang, Jule Spangenberg, Lena Springer, Franziska Stapel, Svenja Stawarz, Nico Stumm, Elora Supper, Luisa Tadge, David Tiedt, Nico Tischler, Michelle Tünnermann, Niklas Uding, Jan-Niclas Vogt, Stefanie Wecker, Jan Wedemeier, Henrik Weniger, Jasmin Wolf, Marie Wolter, Adrian Wust, Alexander Wu.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg