Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Dem Phänomen Wasser auf der Spur

Stadthagen / "Herminenstift" Dem Phänomen Wasser auf der Spur

Im Kindergarten „Herminenstift“ hat sich eine Gruppe vier- und fünfjähriger Kinder gemeinsam mit der Erzieherin Monika Nolopp in mehreren Versuchseinheiten dem vielfältigen Thema Wasser gewidmet. Das Selbermachen und Entdecken stand dabei im Vordergrund.

Stadthagen (par). Die Kinder konnten feststellen, dass Wassertropfen rund und kugelig sind, man mit ihnen einen kleinen Hügel bauen kann und Wasser eine Haut hat. Zudem fanden sie heraus, dass man mit Wasser Seifenblasen machen kann und es Flüssigkeiten gibt, die im Wasser untergehen oder oben drauf schwimmen. Derartigen Phänomenen sind die Kinder nachgegangen und haben Antworten darauf gesucht.

Laut einer Pressemitteilung der Stadt Stadthagen sollten Kinder bereits in frühkindlichen Bildungseinrichtungen wie im Kindergarten die Möglichkeit haben, einen kindgerechten Zugang zu naturwissenschaftlichen Bereichen zu bekommen. Sie haben grundsätzliche Freude am Selberausprobieren, und durch einfache, völlig ungefährliche Versuche kann der Wissensdurst geweckt werden.

Zum Abschluss gab es für jedes Kind eine Forscherurkunde, Pipetten und Anleitungen, um zu Hause mit den Eltern die Versuche zu wiederholen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr